Herbsttreffen der ARGE Spur 0 in Buchloe

Hier werden Vorbildveranstaltungen und Modellbahnveranstaltungen angekündigt und besprochen. Bitte den Termin auch durch den Webmaster in die Webseite einstellen lassen!
Hans-Peter Weigel
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 18:19

Re: Herbsttreffen der ARGE Spur 0 in Buchloe

Beitragvon Hans-Peter Weigel » 21.10.2016 07:05

Guten Morgen Herr Krüger,
lieber Bernd und liebe übrigen Mit-0er,

Vielen Dank, dass Sie die Bilder doch noch eingestellt haben. Ich konnte dieses Mal leider nicht da sein, aber so kann ich auch ein bißchen Anteil haben. Das ist schön.

Ich finde, wenn man als ARGE Mitglied diese fördern kann, sollte man es tun. Deshalb bin ich ja auch Mitglied. Schade nur wenn das aus bleibt. Vereinmitgliedschaft kann nie Selbstzweck sein. Wer erwartet zuerst davon zu profitieren, der geht von falschen Voraussetzungen aus. Die Frage muss lauten was kann ich für die Gemeinschaft tun und nicht, was tut die Gemeinschaft für mich, was kann ich von Ihr erwarten.

Natürlich gibt es Mitglieder, die mehr tun wollen, aber nicht können. Diese meine ich nicht damit, sondern die, die mehr könnten, aber nichts tun. Würden die, die es könnten sich mehr einbringen, die ARGE wäre bunter. Und das wäre doch schön. Jedenfalls ist das mein Motiv, mich einzubringen so gut ich das kann. Und das tu ich gerne.

Herzlichst

Peter Weigel
Zuletzt geändert von Hans-Peter Weigel am 22.10.2016 12:50, insgesamt 1-mal geändert.

Herbert Frommherz
Beiträge: 0
Registriert: 31.10.2010 08:42

Re: Herbsttreffen der ARGE Spur 0 in Buchloe

Beitragvon Herbert Frommherz » 21.10.2016 08:49

Besten Dank Thomas,

für das Einstsellen der Bilder auch hier...

Gruß
Herbert

Joerg Kaufmann HH
Beiträge: 445
Registriert: 23.09.2010 19:22

Re: Herbsttreffen der ARGE Spur 0 in Buchloe

Beitragvon Joerg Kaufmann HH » 21.10.2016 09:54

Hallo Forumsnutzer

Als Administrator habe ich diese Diskussion doch mit etwas Sorge beobachtet, auch wenn sie jetzt einen positiven Ausgang gefunden hat. Ich möchte daher nochmal ein paar eher grundlegende Dinge dazu sagen:

Thomas Krüger ist mit der Diskussion hier entspannt umgegangen, worüber ich mich freue. Ich kenne aber andere Mitglieder, die das an seinen Stelle als sehr unangenehm empfunden hätten und sich dann tendenziell eher zurückgezogen hätte. Von daher bitte ich alle, weiter respektvoll miteinander umzugehen.

Ich kann den Wunsch vieler Nutzer verstehen, dass sich hier im Forum mehr Mitglieder aktiv beteiligen, auch mit dem Seitenblick auf das aktiver SpurNullMagazin-Forum. Als Admin teile ich das im Prinzip auch.

Man muss aber auch sehen, dass die Spur-0-Welt in Deutschland bunter ist: Die größte jährliche Veranstaltung in Busseck wird nicht von der AREG Spur0 ausgerichtet, sondern von Michael Schnellenkamp. Das aktivste Forum ist nicht von der ARGE, sondern von Stefan Karzauninkat.
Die ARGE hat in ihre Satzung geschrieben, dass sie die Spur0 fördern soll, und im dem Sinne freue ich mich über über die Aktivitäten von Michael Schnellenkamp und Stefan Karzauninkat und bin der Meinung, dass wir auch diese fördern sollten. Und außerdem kann man von ohne auch lernen, wie man so etwas erfolgreich auf die Beine stellt.

Was aber ganz schlecht für uns und unser Hobby wäre, wäre überbordendes Konkurrenzdenken. Also Leute: Seid tolerant miteinander!
Grüße

Jörg Kaufmann HH
Forum ARGE Spur0 Admin

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Herbsttreffen der ARGE Spur 0 in Buchloe

Beitragvon Frank Minten » 21.10.2016 10:51

Hallo nochmal,

auf diese letzte Aussage hin möchte ich Euch allen wissen lassen,das ich sehr entspannt bin. Auch sehe ich hier von keinem das es in eine Richtung gehen könnte die ein Konkkurenzdarsein an den Tag legt. Ganz im Gegenteil, alle miteinander und damit meine ich auch die Nachbarforen sind zu mindest für mich immer interessant. Alledings muss ein Jeder ja nicht überall angemeldet sein und auf vielen Hochzeiten gleichzeitig präsent sein. Da reicht mir hier das Forum völlig aus. Dennoch finde ich es sehr angenehm wenn sich gerade hier im Arge Forum weit aus mehr Dinge und Berichte wieder finden ließen als anderwo. Das soll kein muss sein, wäre aber erstrebenswert.

Vielleicht liege ich ja auch mit meinen Gedanken falsch. Erwarte einfach zu viel. Verzeiht mir wenn ich da noch einmal nach gestochert haben sollte.

Alles ist bestens und an alle hier im Forum großen Dank für Euer Tun, das ist nicht selbstverständlich und das möchte ich nochmals erwähnt haben.

Beste Grüße, Franky....... :D PS. Es soll nur als Gedankenanregung verstanden werden, nicht als Kretikpunkt.

Thomas Krüger
Beiträge: 0
Registriert: 21.09.2013 18:44

Re: Herbsttreffen der ARGE Spur 0 in Buchloe

Beitragvon Thomas Krüger » 21.10.2016 10:58

Hallo Franky,

die 52er müsste aus "Ingoldstädter-Produktion" stammen?
In Arnolds Video vom März (siehe Beitrag weiter oben) ist diese Lok ab Minute 3:37 noch mit messingfarbenen Führerhaus zu sehen.

Entspannte Grüße

Thomas

@ Jörg: danke für den Beitrag. Ich kann das Geschriebene nur unterstreichen

Hans H Wiechern
Beiträge: 0
Registriert: 15.04.2013 14:34

Re: Herbsttreffen der ARGE Spur 0 in Buchloe

Beitragvon Hans H Wiechern » 21.10.2016 16:39

Hallo Thomas.
Ja , man wundert sich schon über so einen Betrag und dessen Auswirkung und Verlauf. Aber Herr Jörg Kaufmann hat es ja sehr gut umschreiben wie man damit Umgehen soll. Ich kann das auch nur Unterstreichen. Und was eine aktivere Mitwirkung hier im Forum bedeutet ist auch ganz klar da gestellt worden. Man kann nicht einfach nur Meckern sondern sollte selber auch was dazu tun. Es kann doch nicht sein das hier Zwei Mann den ganzen Forums Alltag mit hingabeloser Selbstverständlichkeit bewältigen und alles andere liest nur mit aber beteiligt sich nicht an den Beiträgen, aber Meckern, wenn es nicht doch gleich hier erscheint. Beim SMN Forum ist auch nicht alles Rosig und es kommen auch einige Laber Themen dort vor die man Vergessen kann, aber es ist einfach lebendiger. So wünsche ich mir auch das Arge Forum, ( ohne labern , sondern fundierten Modellbau ) Dann ist es auch Wert täglich rein zu schauen.

herzliche Grüße
Hans Heinrich oder der Hein aus dem Nachbarforum

Hans-Peter Bopp
Beiträge: 0
Registriert: 13.01.2011 22:07

Re: Herbsttreffen der ARGE Spur 0 in Buchloe

Beitragvon Hans-Peter Bopp » 21.10.2016 20:45

Diese 52-er (526666 = sog. Gruppensex Lok) stammt aus der Lokmanufaktur Kraus - aber nicht Krauss-Maffei.
Bei uns in Ingolstädter Stammtischkreisen ist dies der Stammtischbruder Fritz (Kraus).
Eigentümer ist unser Stammtischler Norbert (Westphal).
Das Original dieser Lok ist in Berlin beheimatet und der Eigentümer machte auf dieser Lok seinen Heizerschein.
Es ist der Originalsound von der Lok in Berlin aufgespielt.
Und geschrieben hat dies der Rothemd-Stammtischler HPeter

Arnold Höller
Beiträge: 0
Registriert: 18.12.2013 14:40

Re: Herbsttreffen der ARGE Spur 0 in Buchloe

Beitragvon Arnold Höller » 22.10.2016 21:23

IMG_0001_510.jpg
Arge Spur 0 Treffen in Buchloe März 2016
IMG_0001_510.jpg (197.19 KiB) 2003 mal betrachtet
Hallo Thomas

Vielen Dank für die Bilder
Im Anhang noch ein Bild von der Dampflok
Frühjahrstreffen der Arge Spur 0 in Buchloe

Arnold


Zurück zu „Vorbild und Modellveranstaltungen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste