Neues Projekt E 44 in 2018

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Frank Minten » 07.12.2017 18:48

Hallo und einen schönen guten Abend,

nun das alte Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Das Neue steht schon quasi vor der Türe. Und es wird auch in 2018 wieder was zu lesen sein. Denn eine E 44 meine erste E-Lok wird bebaut.

Nun werdet Ihr Euch fragen......mensch der Franky ist doch noch gar nicht fertig mit dem ETA, BR 55, und fängt schon wieder was neues an??? :lol:

Naja man muss doch was zu tun haben,oder? Neben der Arbeit die sicher das nötige Kleingeld rein bring, bleibt nicht all zu viel Zeit fürs Hobby, aber ich knapse mir fast jede Minute ab um mit meinen Dingen voran zu kommen. Die Ideen gehen einfach nicht aus. :mrgreen:

Ja eine E 44 auf Basis von Raimo, Fahrgestellen im Selbstbau und es wird eine DRG Maschine. Armin hat es ja schon vor gemacht, und diese Variante gefällt mir einfach so gut, da kann ich nicht widerstehen.

Mal sehen wann und wie ich dann im neuen Jahr dazu kommen werde. Denn die Arbeiten am ETA und der 55ziger belaufen sich nur noch auf die Lackierungen und diese sind im Moment nicht zu machen, Temperaturen in der Werkstatt so um die 3 bis 5 Grad tun der Sache sicher nicht gut. Das Frühjahr wird kommen und dann gibt es eben so einiges zu lacken.

Die Preußenwagen warten ja auch noch darauf......also es gibt noch so einiges vielleicht auch eine T 3??? Schaue ich mal, Grüße Franky ;)

PS: bin dabei schon die ersten Teile für die E 44 zusammen zu tragen. Ich suche noch Lüftergitter die seitlich am Gehäuse sitzen. Einen Teil habe ich aus der Bucht ergattern können. Pantos sind auch da die Motoren, Kegelräder und Achslager Kugellager sind unterwegs. Motorhalterungen habe ich noch im Fundus, Teile der Fahrgestelle aus Messing und Räder sind von einem Clubkollegen. Daraus wird sicher eine schöne Lok werden.
Was sich da dann bewegt.........lasse ich mir noch einfallen, klar die Pantos sowieso, aber da könnte mehr kommen.

Also bleibt dranne, ich für meinen Teil sicher. Tschüssssssssss. :D
Dateianhänge
e44-roco-drg-1933.jpg
So könnte sie mal aussehen.......oder?
e44-roco-drg-1933.jpg (51.4 KiB) 1675 mal betrachtet

Herbert Frommherz
Beiträge: 0
Registriert: 31.10.2010 08:42

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Herbert Frommherz » 07.12.2017 19:03

Hast PN
Gruß Herbert

Uwe Michael Fischer
Beiträge: 0
Registriert: 20.03.2014 10:01
Kontaktdaten:

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Uwe Michael Fischer » 08.12.2017 10:04

Hallo Franky,

ich bin gespannt und verfolge es intensiv.

Uwe

Hanspeter Honsperger
Beiträge: 0
Registriert: 02.12.2010 15:08

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Hanspeter Honsperger » 08.12.2017 10:27

Hallo

Ich bin erstaunt und auch verwundert das so eine BR E44 / 144 von keinem der Serien Hersteller im mittleren Preissegment diese Lok anbietet ??
Als Schweizer kenne ich die 144er von Basel Bad Bhf nit den Zügen ins Wiesental, Umbau yg am Haken !
Ein Modell auch für kleinere Anlagen ?

Grüsse
Hanspeter

Hans H Wiechern
Beiträge: 0
Registriert: 15.04.2013 14:34

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Hans H Wiechern » 08.12.2017 10:39

Moin Frank.
Da bleibe ich auf jeden Fall dran. Das traue ich mir auch schon zu an der Lok was zu verbessern. Habe ja zwei fahrfertige mit Munz Antrieb auf der Anlage aber daran ist noch einiges zu tun. Thema ist Abonniert.
schöne Grüße
Hans-Heinrich

Robby Hartmann
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2015 21:42

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Robby Hartmann » 08.12.2017 11:21

Hallo Frank,

Eine E 44 steht auch noch auf meiner Liste zum Tuning. Sie soll natürlich in grau- blauer Farbgebung in Epoche II werden. Aber noch habe ich keine E 44.
Ich werde die Baufortschritte deiner E 44 verfolgen.
Auch bei deinem Bau der BR 55 gibt es einiges , was ich auch übernehmen kann.

Ich freue mich schon .

Gruß Robby

Wolfgang Müllner
Beiträge: 0
Registriert: 30.12.2010 20:37
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Wolfgang Müllner » 08.12.2017 12:48

Hallo Robby,
ich habe da was für dich, inkl. der Zurüstteile, melde dich bei mir,
Grüße,
Wolfgang

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Frank Minten » 08.12.2017 19:07

Hallo Alle hier..... :lol:

Das freut mich total, das dies hier so gut eingeschlagen ist. Na dann wartet es mal ab, ich bin aber auch gespannt darauf was Ihr dann da so macht. Zeigt dies bitte und wir tauschen uns aus.

Heute sind schon die Kegelzahnräder angekommen, aber ich habe weitere bestellt,die etwas größer sind.

Nun bin ich erst einmal für eine Woche in die Schweiz, melde mich dann wieder wenn es hier was zu berichten gibt.

An Robby gerichtet.........habe Dir schon Teile zusammengesucht, auch das was noch übrig ist und wenn Du davon noch etwas gebrauchen kannst, freue ich mich. Ich sende Dir die Sachen dann zu wenn ich aus der Schweiz zurück bin..

Grüße Franky ;)

Peter Lehmann
Beiträge: 0
Registriert: 28.12.2010 18:54

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Peter Lehmann » 13.12.2017 15:37

Hallo Frank

Warum denn Kegelzahnräder?
Wie wärs denn mit einem Antrieb gemäss Beilage = aus meinem Archiv?
(ähh, wie hänge ich hier ein Foto an?)

Einen ähnlichen Umbau hatte ich schon mal gemacht, leider aufwendiger, weil ich
damals günstig erstandene 2020 A verwenden wollte...hatte sich überhaupt nicht gelohnt gehabt.

Gruss
Peter Lehmann

Peter Lehmann
Beiträge: 0
Registriert: 28.12.2010 18:54

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Peter Lehmann » 13.12.2017 15:49

Bilder anfügen:
Und eine gute Seele hat mir soeben erklärt, wie es im ARGE Forum funktioniert... :D
Dateianhänge
DSC00002.JPG
DSC00002.JPG (565.98 KiB) 1289 mal betrachtet
09090005.JPG
09090005.JPG (184.27 KiB) 1289 mal betrachtet
09090006.JPG
09090006.JPG (184.07 KiB) 1289 mal betrachtet
Antrieb E44 Model.pdf
(14.63 KiB) 52-mal heruntergeladen


Zurück zu „Fahrzeuge“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste