Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Frank Minten » 14.06.2017 20:06

Hallo Jürgen,

das muss am Sommerloch liegen......die sind alle auf der Insel.....oder im Flieger...... :lol:

Robby, danke danke für Deine Begeisterung, ich kenne das an mir selber....meine Vorfreude steigt und steigt mit zunehmender Fertigstellung.

Was das aus macht und mit einem macht, das hätte ich so nicht gedacht, da hätte ich fast was verpasst. Es macht mir einen riesen Spass.

Ein Jeder sollte es mal mit einem Modell versuchen, muss ja nicht gleich so perfekt sein, und man stellt schnell fest, das man dann davon nicht mehr los kommt.

Nun ist auch etwas in Facebook zu sehen. Grüße Euch , Franky und habt einen schönen Feiertag. :D

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Jürgen Boldt » 14.06.2017 20:59

Ein Jeder sollte es mal mit einem Modell versuchen, muss ja nicht gleich so perfekt sein, und man stellt schnell fest, das man dann davon nicht mehr los kommt.

kommt mir bekant vor.
mfg
Jürgen(S)

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Frank Minten » 15.06.2017 14:12

Ein großes HALLO an Alle die hier mitlesen. :mrgreen:

Habe eine Bitte an Euch.

Wer kann mir eine Beschriftung in KPEV für meinen AT 535 / AT 535a / AT 536 anbieten oder herstellen?

Am liebsten wären mir Nassschieber.

Die wichtigsten Anschriften, Klassenbezeichnungen ( 2. 3. 4. Klasse ), Wappen und einiges am Rahmen.

Die Messingschilder, da habe auch bei Jürgen Moog angefragt, müssten gemacht werden.

Wer also diese Zeilen liest, einfach mal melden.

Grüße Franky..................der bald nun grundiert......... ;)
Dateianhänge
IMG_5842.JPG
Wer kann mir hier behilflich sein ?????? Grüße Franky
IMG_5842.JPG (146.81 KiB) 1238 mal betrachtet
IMG_5841.JPG
mit Schatten und Farbangaben.
IMG_5841.JPG (147.19 KiB) 1238 mal betrachtet
IMG_5840.JPG
....so auch hier......
IMG_5840.JPG (137.96 KiB) 1238 mal betrachtet
IMG_5839.JPG
.......Schriftart und Größe.....
IMG_5839.JPG (148.15 KiB) 1238 mal betrachtet
IMG_5838.JPG
.......ist schon so einiges zu entnehmen.......
IMG_5838.JPG (148.41 KiB) 1238 mal betrachtet
IMG_5837.JPG
Aus diesem kleinen Heftchen.......
IMG_5837.JPG (174.85 KiB) 1238 mal betrachtet
IMG_5842.JPG
Da wunderschöne Wappen KPEV
IMG_5842.JPG (146.81 KiB) 1238 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Frank Minten » 16.06.2017 20:13

So liebe Nullfreunde, :lol:

die Farben sind da, und gleich geht es an die Grundierung. Das habe ich wie immer mit meiner Dose gemacht. Nun hatte ich auch noch eine Dose beige mit sehr feinem Spühkopf, kurz versucht und gleich im Anschluß drüber, denn der Farbton ist perfekt.

ja , ja werdet Ihr sagen, wieder die Dose, aber es ist super fein........nun lasse ich das Ganze mal ein paar Tage durch trocknen.

Auch habe ich mich nach dem nun die Weinertfarben hier vor mir stehen, anders entschieden, was die Dachfarbe an geht. Denn das Silbergrau erschien mir doch zu dunkel. Also auch hier nochmals eine Weiße Dosenlackierung auf die Dächer aufgebracht, aber nur sehr wenig, damit die graue Grundierung noch durch schimmert. Dann mit etwas Silbergrau fein ein genebelt....auch Dose, und anschließend wieder mit weiß über genebelt, bis ich damit zufrieden war. Das gefällt mir ausgesprochen gut und die Dächer sind nun sehr hell.

Das war ja auch so zur Länderbahnzeit. nach soviel Lackierung und Grundierung, ging es erst einmal unter die Dusche, überall war Nebel in meiner Werkstadt, das war schon heftig. Eine Absaugkabine wäre nicht schlecht........... :mrgreen:

Nun dann noch mit dem Feinsten Pinsel und ruhiger Hand dann die Lüfter Schallrohrleitungen und Anderes sauber mit schwarz angesetzt.
Das ging gut.

Sehet nun die Bilder von Heut.........alles andere wird nun aber mit der Airbrush gemacht, Ich hoffe nur das beim Abkleben für die weiteren Farbaufträge die Farben miteinander harmonieren und ich mit dem Klebeband hier nicht die Farben abreiße.

Die Klebebandkante werde ich vor der eigentlichen Lackierung mit der weiteren gewünschten Farbe erst mit etwas Klarlack an sprühen, damit sich der weitere Farblack nicht unter die Kante setzen kann. Dann kommt die Lackschicht dranne. mal sehen ob das eine saubere Farbkantentrennung wird. :D

Dann sag ich mal Tschüsssssssssss, Franky ;)
Dateianhänge
IMG_5857.JPG
Hier nun die Feinarbeit mit kleinstem Pinsel und ruhiger Hand.
Nun muss das alles mal gut durchtrocknen, bald geht es weiter.
IMG_5857.JPG (130.5 KiB) 1147 mal betrachtet
IMG_5854.JPG
Das Dach sieht so aus, hier sieht die Cam natürlich jeden Farbpunkt.
IMG_5854.JPG (129.45 KiB) 1147 mal betrachtet
IMG_5853.JPG
........und hier.
IMG_5853.JPG (124.74 KiB) 1147 mal betrachtet
IMG_5852.JPG
.......so auch hier........
IMG_5852.JPG (112.17 KiB) 1147 mal betrachtet
IMG_5851.JPG
....und schon sieht das so aus........
IMG_5851.JPG (114.91 KiB) 1147 mal betrachtet
IMG_5846.JPG
Dieses Beige ist genau der Ton den ich haben wollte, also danne mal drüber.........
IMG_5846.JPG (140.26 KiB) 1147 mal betrachtet
IMG_5845.JPG
Diese Grundierung ist super, damit habe ich bisher alles grundiert was es auch sei.
IMG_5845.JPG (121.67 KiB) 1147 mal betrachtet
IMG_5844.JPG
Alles mal grundiert und gefüllert.
IMG_5844.JPG (114.56 KiB) 1147 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Frank Minten » 17.06.2017 15:29

Hallo,

Wiedewiedewitt und schon wird es bunt........ :lol: :roll: :roll: :roll: :mrgreen:

Das ging Heute wie Schmitzkatze, ich wollte einfach mal nur abkleben,. Dazu habe ich die meiste Zeit benötigt, damit die Lackierungen gelingen. Ja und was soll ich sagen, es ist super geworden. Das mit meiner Airbrush, die sehr fein die Farben auf genebelt, hat richtig gut funktioniert. Nach einer viertel Stunde, konnte ich schon weiter abkleben und die erneute Farbe aufbringen. Die Spannung stieg, als ich dann nach dem Trocknen der Farben das Klebeband abgezogen habe. Na das sah doch recht gut aus, die Kanten waren weitgehend sauber und einige kleinste Stellen werden noch durch die Trennkante geschwärzt. Feiner Farbnebel war leider noch bis auf beige gelangt,konnte aber mit Ohrenstäbchen abgewischt werden. Gott sei Dank.

So nun spanne ich euch nicht länger auf die Folter, hier die Bilder.......Grüße Franky :D
Dateianhänge
IMG_5859.JPG
.......ein Papagei...............nun kommt über alles glänzender Klarrlack, damit die Nassschieber gut Kontakt bekommen können.
Anschließend nach die Beschriftung wird alles wieder mit Seidenmatt übergearbeitet. Bis demnächst hier im ETA Fenster. Franky
IMG_5859.JPG (114.49 KiB) 1092 mal betrachtet
IMG_5860.JPG
Datt ganze Dingen...........bunt wie........
IMG_5860.JPG (105.83 KiB) 1092 mal betrachtet
IMG_5861.JPG
Länderbahn.......das hat was. Ich bin sehr guter Dinge, das wird ein Traum.
IMG_5861.JPG (107.84 KiB) 1092 mal betrachtet
IMG_5863.JPG
Hier sieht einer sehr schön die Farbvielfalt.
IMG_5863.JPG (124.3 KiB) 1092 mal betrachtet
IMG_5864.JPG
So auch hier die vierte Klasse am Mittelwagen. Das Abkleben war gar nicht so einfach.
IMG_5864.JPG (111.04 KiB) 1092 mal betrachtet
IMG_5865.JPG
Auch hier ist der Akkudeckel Silbergrau.
IMG_5865.JPG (108.58 KiB) 1092 mal betrachtet
IMG_5866.JPG
Alle Kanten sehen sehr gut aus. Die Absatzleiste wird noch schwarz gepinselt.
IMG_5866.JPG (120.56 KiB) 1092 mal betrachtet
IMG_5867.JPG
Dieser Teil ist die vierte Klasse.
IMG_5867.JPG (115.3 KiB) 1092 mal betrachtet
IMG_5868.JPG
Der Akkudeckel hat noch ein Silbergrau erhalten. Die Kanten werden noch mit Pinsel bearbeitet.
IMG_5868.JPG (112.38 KiB) 1092 mal betrachtet
IMG_5869.JPG
Die dritte Klasse mit einem Abteil in zweiter Klasse am Kastenende.
IMG_5869.JPG (111.47 KiB) 1092 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Frank Minten » 18.06.2017 14:00

Ja und jetzt,........ :mrgreen:

mal den Lackstift und den feinen Pinsel geschwungen und alle Leisten, Griffstangen, Lampen, Halter, Tritte, etc. mit ruhiger Hand schwarz gezeichnet.

Puch.......das war sehr anstrengend, aber in der Ruhe liegt die Kraft. Nach diesem Motto ging es dann auch recht gut. Feinste Stellen wurden noch mit dem Pinsel ausgebessert, vor allem dort wo etwas Farbnebel den Bilck für die Farbtrennung ein getrübt hatte.

Anschließend wurde mit Seidenmatt fast glänzend die Seiten des Modells überlackiert, wieder mit der Dose. Das ist nun eine feine Fläche für die Decals.

Nun steht es mal im Außenlicht auf meiner Gartenbank, seht selbst die Bilder........Tschüssssssss.....Franky :D

PS. Die Lampen werden noch Weiss ausgelegt, die Türklinken Silber eingefärbt, Die Akkudeckelkurbeln und der Haken werden noch abgesetzt dargestellt.

Auf den Fotos erkennt man besser wo noch etwas vergessen worden ist und was noch nicht so perfekt aussieht. Die Cam ist eine Wucht, und zeigt mir immer noch Details die mit dem Auge so gar nicht war genommen werden. :D
Dateianhänge
IMG_5892.JPG
Die Akkudeckel haben hier genau die richtige Höhe.
IMG_5892.JPG (144 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5891.JPG
Sie wirken so recht bullig am Führerhauskopf.
IMG_5891.JPG (171.29 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5882.JPG
Seitenansicht Teil B
IMG_5882.JPG (119.59 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5883.JPG
Seitenansicht Mittelteil
IMG_5883.JPG (116.49 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5884.JPG
Seitenansicht Teil A
IMG_5884.JPG (127.8 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5878.JPG
Und hier die Langseite.
IMG_5878.JPG (98.12 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5877.JPG
Die Front A bei mir der Vordere Teil.
IMG_5877.JPG (95.13 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5875.JPG
So auch die Andere Hälfte.
IMG_5875.JPG (123.36 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5873.JPG
Mal lang drüber geschossen.
IMG_5873.JPG (115.17 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5872.JPG
Die Front B bei mir der Hintere Teil.
IMG_5872.JPG (101.08 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5871.JPG
Mit viel Gefühl und ruhiger Hand wurden die Dinge noch schwarz abgesetzt.
IMG_5871.JPG (106.65 KiB) 1018 mal betrachtet
IMG_5870.JPG
Hier im Außenlichte siieht es noch besser aus. Ich habe es bei bedecktem Himmel gemacht, die Sonne auf dem Kunststoff wollte ich vermeiden.
IMG_5870.JPG (186.38 KiB) 1018 mal betrachtet

Alfred Käsemann
Beiträge: 0
Registriert: 18.06.2014 20:47

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Alfred Käsemann » 18.06.2017 15:55

Hallo Frank,

ich habe mir die Bilder im Urlaub auf dem Handy angesehen und kann nur sagen: Daumen hoch

Gruß Alfred

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Jürgen Boldt » 18.06.2017 16:03

Hallo Franki
dem kann ich nur zustimmen _
wiedermal ein tolles Modell von dir .
mfG
Jürgen(S)
Leider komme ich immer noch nicht ins Forum-sehe nur Ringe :cry:

Jürgen Kröner
Beiträge: 0
Registriert: 03.02.2012 20:03
Wohnort: 42929 Wermelskirchen
Kontaktdaten:

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Jürgen Kröner » 18.06.2017 16:54

Hallo Frank,
gerade mal 4 Monate, um sich ein sehenswertes Unikat zu bauen. Tolle Leistung, tolles Modell.
Gruß aus dem Bergischen Land

Jürgen (K)

Robby Hartmann
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2015 21:42

Re: Wiedewiedewitt einmal Wittfeld ETA 179 gefällig...!!!

Beitragvon Robby Hartmann » 18.06.2017 17:43

Hallo Frank,

Unglaublich,!!! Es muss kein Messing sein.

Ich ziehe meinen Hut vor dir.

LG Robby


Zurück zu „Fahrzeuge“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste