Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Arnim Kiehne
Beiträge: 0
Registriert: 17.04.2011 08:21

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Beitragvon Arnim Kiehne » 25.10.2016 16:46

Hallo Jürgen,
hast Du Dir schon Gedanken wegen der Faltenbälge beim Lint 41 gemacht? Sicherlich hast Du in der Vergangenheit schon welche gebaut?
Gruß Arnim

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Beitragvon Jürgen Boldt » 25.10.2016 18:18

Hallo Arnim und Mitleser ...
ist noch ein langer weg bis zum Lint41 ..
Da ich schon mal den 3teiligen Talent gebaut habe und auch hier eine ähnliche Lösung anstrebe -hier mal ein Bild vom Talent
(vor guten 10 Jahren) -mal sehen ...
Bild
mfG
Jürgen(S)

Arnim Kiehne
Beiträge: 0
Registriert: 17.04.2011 08:21

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Beitragvon Arnim Kiehne » 26.10.2016 07:37

Hallo Jürgen,
ich wusste es, Du kannst uns da weiter helfen.
Gruß Arnim

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)Teil4

Beitragvon Jürgen Boldt » 31.10.2016 10:17

BB ab 2017 Teil 4
Ja, es tut sich was mit unserem Lint 27. Inzwischen hat Freund Uhde die neuen Drehgestelle getestet (sind aber noch in der Werkstadt in HH ) und warten noch auf die Angebote der Motoren –bevor es in Serie gehen kann und der Preis für die neuen Bauteile festgelegt werden können .
Inzwischen habe ich mit meinem Umbau weiter gemacht - das meiste geht aus den Bildern hervor. Da alle Bauteile des Dickimodelles auseinander genommen wurden – können diese laut den Bildern bearbeitet werden. Eine große Arbeit ist das Abkleben des Gehäuses zur farblichen Bearbeitung. Nach der Fertigstellung des Daches, wird der Innenraum weißgrau gespritzt (RAL1013 perlweiß), das Dach (RAL7037staubgrau)die übrigen Farben (DB rot) und Unterteil (Grau) werden beibehalten. Die Bauteile mit den Stühlen werden mit RAL7035 Lichtgrau gespritzt, bevor die Stühle handgemalt werden ( RAL 5012 Lichtblau )- Soweit zur Farbgebung und nun zu den Bildern. Nächstes mal geht es dann weiter mit der Beleuchtung usw.
Mit freundlichen Grüßen Jürgen(S)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hans-Peter Weigel
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 18:19

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Beitragvon Hans-Peter Weigel » 31.10.2016 11:16

Hallo Jürgen,

die Sachen sehen sehr gut aus, sehr durchdacht! Das gefällt mir schon sehr gut.... Muss ich sagen.

Herzlichst

Peter

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Beitragvon Jürgen Boldt » 31.10.2016 16:44

Danke Peter ,vielleicht kann ja der eine oder andere was dabei abguken.
Nebenbei -da ich mehrere Anfragen hatte - gezeigte "neue Bauteile" - leider verkaufe ich keine der gezeigten Bauteile "Hausgemacht" -sind aber gut beschrieben das jeder es nachbauen kann .
Freund Uhde hat die Drehgestelle nochmals bearbeitet und wird dabei auch eine "verbesserte" Scharfenbergkupplung im Bausatz beilegen . Freunde die keine Gewichtserhöhung des Dickimodelles vornehmen dürfte auch ein Antriebsboggi ausreichen -und dann kann das 2te Drehgestell als Laufboggi ohne Motor bestellt werden .
Dazu dann später mehr.
mfG
Jürgen(S)

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Beitragvon Jürgen Boldt » 05.11.2016 12:16

BB ab 2017 der Lint 27 (Teil 5) V45

Auch diese Woche ein kleines Update für dieses Projekt.
Leider warten wir immer noch auf die Preise für Motor und übrige Bauteile. Auch bei den Decalen für den neuen Triebwagen ist noch keine Antwort vorhanden – so eine kleine Pause lässt sich wohl nicht vermeiden. Inzwischen habe ich mit der Beleuchtung weitergemacht. Aus den heutigen Bilder geht hervor wie die Verkabelung gemacht wurde und welche Bauteile verwendet wurden . Da die vorhandenen Löcher für die Frontscheinwerfer zu eng waren, wurde anstelle von 2 roten und 2 weißen Leds – eine Led Duoled verwendet die laut Fahrrichtung weiß oder Rot zeigt. Und nun zu den Bildern.
Mit freundlichen Grüßen Jürgen(S)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Arnim Kiehne
Beiträge: 0
Registriert: 17.04.2011 08:21

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Beitragvon Arnim Kiehne » 05.11.2016 14:11

Hallo Jürgen,
dass Du Duo-LED's eingebaut hast, ist ok. Denn auch beim Original wechseln Stirn- und Rücklicht so. Die unteren Lampenkästen sind anscheinend für das Fernlicht gedacht.
Gruß Arnim
Erix Leuchten.jpg
Erix Leuchten.jpg (205.34 KiB) 3151 mal betrachtet

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Beitragvon Jürgen Boldt » 05.11.2016 15:26

Danke Arnim für das Bild
deutlich auch zu sehen im Kupplungsraum das Signalhorn .
mfG
Jürgen(S)

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Bauberichte ab 2017 (für die MOB)

Beitragvon Jürgen Boldt » 12.11.2016 13:40

BB ab 2017 Lint 27 + 41 Teil 6
Inzwischen wurde der Lint Antrieb von Freund Uhde getestet und er hat dafür eine Bauanleitung hergestellt. Bauanleitung und Preise gerne bei ihm anfordern. Er gibt auch Auskunft wegen der Lieferung.
Da es von verschiedenen Herstellern kommt ( Räder – Motor – Bauteile ) und es da um längeren Lieferzeiten gehen kann – habe ich schon mit den Lint 41 begonnen .
Also, –wie Bild zeigt erstmal einen Kopf von je 2 Dickimodellen absägen – und man kann schon erkennen was das werden soll. Weitere Änderungen kommen später.
Auch hier kommt später noch ein Bausatz für das Jacobsdrehgestell - ob man 1,2 oder 3 Drehgestelle motorisieren Soll / will –auch dazu später mehr.
Was gebrauchen wir mehr? Natürlich Decale –
Wer die herstellt berichte ich später, da ich noch keine Angebote erhalten habe.
Hier doch schon mal einige Vorlagen. Der Lint 27 als DB Vorbild
( Als Lint 27 Der DB 640 011.)
Der Lint 41 – nach Vorbild bei der nordbahn.
(Bilder mit freundlicher Genehmigung der nordbahn)
Als Alternative könnte es aber auch ein Lint 41 aus Dänemark werden – auch da habe ich Angebote bestellt .
Und später dann noch Der DB 711 101.
Soweit zu den heutigen Bildern - nächstes mal zeige ich alternativen für die Antriebe –sobald ich die Bestätigung von ETS bekommen habe.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Zurück zu „Fahrzeuge“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste