Neues Projekt E 44 in 2018

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Frank Minten » 23.01.2018 18:25

Hallo, an alle hier,

Danke für die Erläuterung Stefan.
Ja das Nietenband......ich schaue mal ob Jürgen Moog etwas hat was passt. Dann kann ich das noch ändern, wenn nicht bleibt es so.

Im DSO, ja da habe ich auch schon so einiges entdeckt, habe mir da noch weitere Bilder kopiert und wer weiss was da noch alles so an Unterschiedlichen Dingen zu bemerken ist. Eines ist mir aufgefallen, denn die Kühlschleife sitzt auch schon mal auf der anderen Seite.

Sehet das Bild:

Sie ist auch höher als normal. Da es hier schon die Epoche IV ist, denke ich wird dies für mein Modell hinfällig sein. Aber interessant ist auch dies.
Dateianhänge
3323_5.jpg
Einblicke.........Franky
3323_5.jpg (81.38 KiB) 807 mal betrachtet
144002heilbronn13-08-hfua5.jpg
Dies kommt meiner Maschine schon näher....
144002heilbronn13-08-hfua5.jpg (131.47 KiB) 807 mal betrachtet
144001-5garmisch6-77zhumo.jpg
Sie ist auch höher als normal. Da es hier schon die Epoche IV ist, denke ich wird dies für mein Modell hinfällig sein. Aber interessant ist auch dies.
144001-5garmisch6-77zhumo.jpg (244.57 KiB) 807 mal betrachtet

Stefan Panske
Beiträge: 0
Registriert: 23.04.2011 19:22

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Stefan Panske » 23.01.2018 19:44

Hallo Frank,

Du nimmst schon wieder an einer der drei Baumusterloks Maß, dieses Mal für die Kühlschlange! Vergiss die E44 001 bzw. 144 001 - die passt nicht für Deinen Bausatz! Und nur die 144 001 bzw E44 001 hatte die Kühlschlange auf der anderen Seite, aber eben diese Lok ist eine andere als Dein Bausatz!

Achte mal auf die augenscheinlichen Unterschiede!!!


Gruß
Stefan

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Frank Minten » 23.01.2018 22:03

Hallo Stefan,

ich nehme daran nicht maß, ich habe es nur fest gestellt und wollte dies hier zum Ausdruck bringen. Mein Modell hat die Schlange schon auf der richtigen Seite. Und weil es so schön ist beim bauen, nun sind die Lokführerhausaufstiege dranne. Aus einer Rautenblechtafel habe ich mir diese Stufen aus geschnibbelt und auf Maß zu gefeilt und geschliffen. So dann auch gebohrt in einer Schablone mit 0,7 mm schön mit meinem Miniakkubohrer. So auch dann auf Abstand nach Fotos und Skizze angelötet. Ein bischen Pfosforseure und den Lötkolben nur mit wenig Lot herangeführt,damit die Kunststoffteile nicht anschmilzen. Diese Metode ist super wen gleich auch PvC Teile in der Nähe sind.

Hier noch die Bildchen:
Dateianhänge
IMG_7469.JPG
Nun sind auch schon die Führerhausaufstiege dranne.
IMG_7469.JPG (151.59 KiB) 761 mal betrachtet
IMG_7472.JPG
Sie werden nur am Aufbau über die Griffstangen gehalten.
IMG_7472.JPG (133.81 KiB) 761 mal betrachtet
IMG_7473.JPG
Am Rahmen werden noch Abstützungen hin kommen.
IMG_7473.JPG (143.64 KiB) 761 mal betrachtet
IMG_7474.JPG
Jedoch wird da keine feste Verbindung gemacht.
IMG_7474.JPG (141.25 KiB) 761 mal betrachtet
IMG_7475.JPG
Sie sollen nur anliegen.
IMG_7475.JPG (130.15 KiB) 761 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Frank Minten » 28.01.2018 20:22

Hallo,

ja auch hier eine Kurzmitteilung.....neue Teile sind eingetroffen...bald geht ´s weiter......Tschüsssssss, Franky :D

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Frank Minten » 29.01.2018 22:32

Hallo Nullis,

die gelieferten Teile wurden sogleich montiert. Einige Isolatoren wurden schon auf das Lokdach montiert und die Drähte eingezogen. Die Kühlschlange am Gehäusevorbau wurde neu gewickelt und angebracht. Ich habe hier noch viele Fotos studieren müssen,damit es einigermaßen stimmig wird. Die Dachleitungen sind noch nicht ganz fertig und es werden noch kleine Schrauben Hacken und Nieten gesetzt. Das kommt noch.

Nun bisher dies.......sehet die Bilder:

Grüße Franky ;)
Dateianhänge
Kopie9_1.jpg
Hier ein Bild von Armin Hagen Beberich an das ich mich orientiert habe. Er hat alles feinsten aus Messing hergestellt, klasse. ich werde es mit meinen zehn Fingern annähernd umsetzen.
An dieser stelle mal ein Dankeschön an Armin für seine Hilfestellung und zeigen der Bilder.
Kopie9_1.jpg (85.71 KiB) 497 mal betrachtet
IMG_7482.JPG
Ein Rahmen aus Winkeleisen, hier PVC, wurde am Aufsatzdach montiert. Hier kommen noch Feine Nieten und Hacken dranne.
IMG_7482.JPG (169.55 KiB) 497 mal betrachtet
IMG_7478.JPG
.......Drähte wurden eingezogen gewinkelt und angelötet.
IMG_7478.JPG (142.55 KiB) 497 mal betrachtet
IMG_7477.JPG
.......auch hier kombiniere ich die Baustoffe........
IMG_7477.JPG (148.46 KiB) 497 mal betrachtet
IMG_7476.JPG
Die Dachaufbauten sind im Gange. Am Hauptschalter werden noch Haken und Schrauben angebracht.
IMG_7476.JPG (156.79 KiB) 497 mal betrachtet
IMG_7481.JPG
Lampen wurden angebracht, ich habe sie vor die Fronten geklebt und dann mit 2,2 mm Bohrer das Loch für die Glühbirne gesetzt.
IMG_7481.JPG (162.47 KiB) 497 mal betrachtet
IMG_7480.JPG
Auch sind nun alle Verschlüsse vorhanden. Die Fenster Scheibenwischer sitzen schon am Platze. Die hintere Seite muss noch. Die obere Lampe ist aus einem Stück Strohhalm und Messingring entstanden. Der Messingring ist nur knapp 0,8 mm breit und wurde vom Rohr mit der Drehmel abgeschnitten und geschliffen.
IMG_7480.JPG (173.04 KiB) 497 mal betrachtet
IMG_7479.JPG
Kühlerschlange wurde neu gewickelt und angebracht. Ich habe dennoch die Abdeckung montiert. Sie war zur DRG nicht vorhanden. Mir gefällt es so besser.
IMG_7479.JPG (161.88 KiB) 497 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Projekt E 44 in 2018

Beitragvon Frank Minten » 13.02.2018 17:46

Guten Abend auch mal hier wieder im E 44ziger Post..... :D

Ja es ist ein wenig mehr geworden, oder besser gesagt ein wenig Detailarbeit war angesagt. Das Dach soll ja eine Augenweide werden,oder?

Nun gut ich will mal nicht übertreiben, aber ein wenig Feinarbeit war noch nötig. Da ich die Pantos noch nicht habe, wurde nur da gewerkelt wo noch etwas ergänzendes hinzugefügt werden konnte.

Kleine Dachhaken, Halter, und noch ein Behälter unter dem Rahmen. Ich vermute mal das es sich dabei um einen Vorratsbehälter Ölbehälter für den Traffo zur Kühlung handeln könnte. Das habe ich aber nur geschätzt, wer weiss da Bescheid? Im Buch habe ich da noch nichts gefunden.

Gut er ist nun vorhanden und eine Leitung geht unter den Rahmen mit Absperrventil. Vielleicht wird hier auch nur entlüftet oder geleert???????

Bitte gebt mir da eine Hilfestellung. Ja und nun sehet die Bilder:

Grüße Franky :D
Dateianhänge
IMG_7498.JPG
Dieser Behälter sitzt nur an dieser Seite. Auf vielen Aufnahmen ist er mir immer wieder aufgefallen. Wozu dieser ist,mir nicht ersichtlich??? Franky
IMG_7498.JPG (106.53 KiB) 277 mal betrachtet
IMG_7497.JPG
Auch hier sitzt noch ein Trittaufstieg.
IMG_7497.JPG (149.82 KiB) 277 mal betrachtet
IMG_7496.JPG
IMG_7496.JPG (141.64 KiB) 277 mal betrachtet
IMG_7495.JPG
Er gehört da hin. Nur habe ich ihn etwas mehr zur Mitte gesetzt damit die Drehgestelle sich frei drehen können.
IMG_7495.JPG (118.35 KiB) 289 mal betrachtet
IMG_7494.JPG
Was ist das für ein Behälter??????
IMG_7494.JPG (134.67 KiB) 289 mal betrachtet
IMG_7493.JPG
so auch hier.....
IMG_7493.JPG (159.5 KiB) 289 mal betrachtet
IMG_7492.JPG
Haken und einige Bolzen sind hier angebracht, damit auch der haupschalter mal zur Inspektion heraus genommen werden kann.
IMG_7492.JPG (161.74 KiB) 289 mal betrachtet
IMG_7491.JPG
Dachhaken und kleine Halter sind an der Winkelleiste montiert.
IMG_7491.JPG (119.38 KiB) 289 mal betrachtet


Zurück zu „Fahrzeuge“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste