Servo für Signale und Schranken ?

Bernd Schmid
Beiträge: 0
Registriert: 03.04.2013 14:03
Wohnort: D-79312 Emmendingen

Re: Servo für Signale und Schranken ?

Beitragvon Bernd Schmid » 25.03.2016 12:12

Hallo Robby,

ich würde nicht unbedingt Mini Servos nehmen. Gute Erfahrungen habe ich mit den Modelcraft Standardservos und der MBTronik Steuerung. Beim Einschalten zucken die Servos auch ein wenig. Auch mit Endabschaltung und nicht zu starren Stelldraht sind die für Weichen gut geeignet.

Gruß aus dem Süden,
Bernd

http://www.ebay.de/itm/Modelcraft-Stand ... Swqu9U7BoL

Peter Stoever
Beiträge: 0
Registriert: 13.03.2014 15:59

Re: Servo für Signale und Schranken ?

Beitragvon Peter Stoever » 25.03.2016 12:49

Hallo Zusammen,
Die Esu-Servos zucken nicht. Mit diesem Feature macht Esu Werbung.
Und es stimmt.
Die Esu Esu Dekoder und Servos funktionieren im Zusammenspiel ohne Probleme.
Ich war auch mal Anfänger und fand das Esu mit seinen Produkten und Anleitungen sehr gut die Anfänger mit genommen hat.
Die Decoder lassen sich mit 3 einfachen Taster am Decoder programmieren. Ohne Zentrale, Menüs oder Computer. Fand ich damals als Einsteiger sehr gut.
Sicher gibt es günstigere Komponenten, aber was nützt das wenn man diese nicht versteht oder sie nicht zusammenspielen.
Würde Esu immer wieder empfehlen. Ich bin aber auch der Typ der lieber immer ein System verwendet anstatt verschiedene zu mischen. Da gibt es immer weniger Probleme.

Grüße aus dem Münsterland.
Peter

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Servo für Signale und Schranken ?

Beitragvon Frank Minten » 25.03.2016 23:14

Hallo mal in diese Runde hinein,

Ich kann sagen,das ich mit ESU Servodekoder und deren Servoantriebe nur Gutes berichten kann. Ich treibe auf meiner Anlage "Waldau" alle Sonderfunktionen weitgehend an. Dies Servos zucken auch hier nicht. Und von der Bedienung der Programierung ist es durchaus sehr gut gewählt,das es mit drei Tasten gemacht werden kann.

Das stimme ich voll zu. Es wären sicher auch Weichen,habe ich schon bei einigen Kundenprojekten gemacht, und auch Signalantriebe machbar.

Da muss ein Jeder nur etwas Kreativ in der Umsetzung und Ausführung werden, dann klappt es sicher hervorragend.

Viel Erfolg beim Werkeln, es Grüßt der Franky aus "WALDAU" :D ;)

PS: Ich kann aus meiner Erfahrung auch sagen, das die Kombination von ESU und Lenz Produkten untereinander sehr gut funktioniert und habe nun nach ca. 5 Jahren an meiner Anlage keine Ausfälle. Da sollte zu denken geben. Nur so mal am Rande erwähnt. Hier spreche ich nur für mich, sollte es andere Erfahrungen geben,lasset es mich wissen.

Sorry dies ist etwas von Thema weg, es sollte hier nur ein Anstoß sein. :mrgreen:
Dateianhänge
IMG_1519.JPG
IMG_1519.JPG (203.94 KiB) 1221 mal betrachtet


Zurück zu „Digitaltechnik & Elektronik“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste