"Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Alles rund um Gleispäne, Gleis- und Weichenbau, Gebäude und Ausgestaltung
Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

"Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 02.01.2016 13:12

Hallo Forum der Nullfreunde und vor allem der Neulinge die es werden wollen. :D

Grüße Euch recht herzlich zum neuen Jahr, das es ein weiteres mit viel Freuden an unserem so tollen Hobby sein möge. :P

Wie angekündigt möchte ich hier in Zukunft weiter über unsere Aktivitäten am Bau der Vereinsanlage berichten. Ich hoffe das dieses Jahr wieder einiges realisiert werden kann, denn im BW Annaberg ist noch einiges zu tun. Auch an der Fabrik wird noch weiter gebaut, ein weiteres Reliefgebäude wird entstehen um den Hintergrund in der Einfahrkurve nach Waldau weiter zu beleben. Eine weitere Fabrick mit Wagenzugang über Drehscheibe ist geplant.
Damit kann die hintere Ecke gut abgedeckt werden. Hier braucht es keine besondere Funktion der Wagendrehscheibe, es wird ein Standmodell.

Aber mal sehen, es gibt auch am Bahnhof Annaberg noch arbeiten, der Bahnsteig soll am Gebäude selbst noch verlängert werden. Ein Modellbahnclubhaus aus einem alten Wagentorso soll entstehen und links neben dem Bahnhof einen würdigen Platz bekommen. Achim hat diese wundervolle Idee in den Raum geworfen, dem ich nur uneingeschränkt beipflichten konnte. Schauen wir mal............. :lol:

Auch werden wir den Bahnhof Ilumisieren, und einige Preiserleins werden dann die Szenerie weiter beleben.

Ja Ihr hört schon......und hoffendlich werdet Ihr auch hier in Zukunft sehen......wie es dann weiter voranschreitet. Einiges haben wir uns vorgenommen, wir werden sehen was daraus wird. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Beste Grüße von unserem Verein und mir, Franky ;)

Nun scheind es wieder mit den Bildeeinstellungen zu gehen. Franky
Dateianhänge
IMG_1461.JPG
Auch hier werde die Gleise noch angepasst.
IMG_1461.JPG (197.82 KiB) 5497 mal betrachtet
IMG_0091.JPG
In der Ruhe liegt die Kraft.....
IMG_0091.JPG (157.85 KiB) 5659 mal betrachtet
IMG_0642.JPG
......hier gibt es noch einiges zu tun.......
IMG_0642.JPG (168.18 KiB) 5659 mal betrachtet
IMG_1382.JPG
....Lichtspiel der Sonne und Schatten........
IMG_1382.JPG (256.47 KiB) 5659 mal betrachtet
IMG_1460.JPG
....linke Seite werden die Gleise neu angepasst,rechte Seite das heraus nehmbare Anlagenteil wird noch erstellt ....schauen wir mal........Tschüßßßß
IMG_1460.JPG (201.01 KiB) 5659 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 08.01.2016 22:23

Auch hier einen schönen guten Abend, grüße Euch. :D

Ja es werde und wird immer besser ........es tut sich wieder was in Annaberg und Waldau.

Ja das neue Jahr trägt schon seine erste Früchte, unser neues Mitglied Steffen ist fleißig dabei mit kleinen Dioramen noch kahle Flächen zu bestücken und sie liebevoll aus zu schmücken. Ich finde dies klasse, so brauche ich nicht alles hier zu bewerkstelligen. Und das ist gut so denke ich, denn Steffen möchte sich hier mit einbringen, und das ist es ja was den Verein aus macht. Jeder soll so gut er kann hier mit wirken können.

Nach kurzen Absprachen und Einweisungen war und ist ein weiterer Schritt im Gange. So soll es sein.

Steffen hat eine kleine Kohlenhandlung und eine Traktorwerkstatt kreiert und das kann sich sehen lassen. Auch ist er heute mit der Begrünung konfrontiert worden und wie ich finde ist es Ihm sehr gut gelungen.

Dann brachte er noch selbst gefertigte Mauerteile mit, und die hatten es in sich, wau dachte ich wie die wirken, klasse. Schnell hatte wir dafür die Standorte ausgesucht, wo sie in Zukunft stehen werden. Die Farbgebung war spitze und ein bischen Grün tat sein übriges.

Na wenn das kein gutes Zeichen ist in diesen noch so jungem Jahr, dann weiss ich nicht.......das kann ja heiter werden, oder?

Peter hat auch wieder an seinem Lokschuppen gewerkelt und er ist fast fertig, denn er legte die Teerpappe auf, schön Reihe für Reihe, und das Dach war fertigt gedeckt. Dieser Lokschuppen basiert aus Kindhietserinnerungen, wie er mit mitteilte. Ja er kann sicher noch so einiges mehr von der damaligen Bahn erzählen.

Achim hatte fast seine ganze Werkzeugausrüstung mit gebracht, Werkzeug vom feinsten, und hatte eine BR 80 zwischen. Diese bestückte er mit neuen Nieten und einigen anderen Gussteilen. Da sag ich nur klasse wie er das macht.

Gerd und Julian ließen die Züge kreisen, ich setzte hier und da weitere Signalschilder und Tafeln auf, und konnte gleichzeitig mal meinen bis hier gebauten 22t Kran vorstellen. Und Julian war fleißig mit Tablet und TouchCap unterwegs. Das läuft wie am Schnürchen, danke nochmal an Jürgen Lyko.

Ja alles in Allem ein schöner Tag und ich hoffe auf viel weitere in diesem Jahr, wir werden es genießen.

Grüße Franky ;)

Nun mal ein paar Bilder:
Dateianhänge
IMG_1633.JPG
Bis zum nächsten mal hier bei Uns, Franky
IMG_1633.JPG (214.58 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1632.JPG
Ach ja und der war auch noch da........sehr sonderbar, nicht war?
IMG_1632.JPG (182.25 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1643.JPG
...und bearbeite die Rauchkammertüre einer BR 80 NEU.
IMG_1643.JPG (104.36 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1641.JPG
....gutes Auge, besser vier als zwei......
IMG_1641.JPG (175.17 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1644.JPG
....und ein paar Nieten.......
IMG_1644.JPG (142.24 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1646.JPG
Man nehme einen Bohrer........
IMG_1646.JPG (149.08 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1645.JPG
Werkzeuge on Mass, Achim ist gut ausgerüstet.....
IMG_1645.JPG (207.8 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1652.JPG
Der fast fertige Lokschuppen wieder an seinem Platze.
IMG_1652.JPG (179.64 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1654.JPG
Einblicke....weiter ohne Worte........
IMG_1654.JPG (243.72 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1653.JPG
Dieser Blick entgeht meiner Cam nicht.
IMG_1653.JPG (156.16 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1651.JPG
Ja unser jüngstes Mitglied Julian ist voll bei der Sache. Aber sehet mal im Vordergrund, die Mauerteile sind vorerst mal aufgestellt. Steffen ist ein Farbteufel,die sehen ja aus wie echt,klasse.
IMG_1651.JPG (137.58 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1634.JPG
Ja und Peter deckt fließig das Dach seines Lokschuppens ein.
IMG_1634.JPG (156.22 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1649.JPG
In der Traktorenwerkstatt ist so einiges los, es gibt noch viel zu reparieren.
IMG_1649.JPG (220.32 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1656.JPG
Na nun können die Waldauer und Annaberger Bürgen Ihre Öfen so richtig einheitzen.....
IMG_1656.JPG (173.42 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1655.JPG
Das Gebäude war hier noch vom Verein, aber er machte daraus eine Kohlenhandlung.
IMG_1655.JPG (206.13 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1648.JPG
Er brachte einige Kleindioramen mit und arbeitete sie in die Freiflächen liebevoll ein.
IMG_1648.JPG (241.62 KiB) 5470 mal betrachtet
IMG_1647.JPG
Unser neues Mitglied Steffen bei der Ausgestalltung.
IMG_1647.JPG (191.06 KiB) 5470 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 27.02.2016 15:53

Hallo Nullpuristen,

na Gestern haben sich einiger Mitglieder und ich wieder mal in Rheinberg zusammen gefunden, und ich darf sagen, das alle so richtig viel Spass hatten. Denn es wurde einiges an der Anlage und auch an Gebäden weiter gebaut.

Peter ist nach einer Operation die er gut überstanden hat noch nicht so ganz auf der Höhe, aber es reitzt Ihn sehr an der Fabrick weiter zu bauen. Mit einem passablem Ergebnis, so das wir uns alle auf die Fertige Konstruktion schon sehr freuen.

Auch Achim ging wieder zu Werke und michte aus Schlacke und einigen Farbpigmenten eine Kration die er dann im Gleisvorfeld des BW s verteilte. Dort muss eben noch mehr Feinheit entstehen.

Ja und unser jüngstes Mitglied Julian arbeitet sich in der Landschaftsgestalltung so durch. Er hat schon mehrfach hier mit seinen Ideen und meiner Anleitung hier sehr schöne Effekte und Detialarbeiten zu Tage gebracht. Er ist manchmal etwas schüchtern, aber gibt man Ihm das Vertraun, lässt Ihn machen, dann kommt dabei eine so schöne Sache heraus.

Nun sehet selber die Aufnahmen, Grüße Franky ;)

Achja, beinahe vergessen zu erwähnen, BR 24 014 wurde auch dem Bahnhof Waldau überstellt und nimmt nun schon den Kranwagenzug an den Haken.
Na da staute ich nicht schlecht. Diese Kombo gefällt mir ausserodendlich gut. :roll: :lol: Denn ich darf sie als mein Eigentum betrachten. :P

Na nach so einem Tag, fast wie nach einem verspätetem Weihnachten, hatten wir alle eine schönen Abend. :mrgreen:
Dateianhänge
IMG_1994.JPG
Und zur Demo wurde hier das Antriebs-Drehgestell präsentiert. Na bei so viel Tun und Neuheiten, was soll man da noch sagen, alles eben Spur Null Pur. Grüße Franky PS. nächsten Freitag nicht vergessen, Fahrtag in Rheinberg.
IMG_1994.JPG (203.84 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1974.JPG
....sie rangierte da doch denn Kranwagenzug.
IMG_1974.JPG (195.96 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1997.JPG
Na, ich war begeistert von dieser Überraschung, das war aber nicht alles, denn.......
IMG_1997.JPG (180.77 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1984.JPG
Mal schnell über s Gleis gehüpft, wenn das einer gesehen hätte, und diese schöne Lok eingefangen.
IMG_1984.JPG (159.5 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1982.JPG
Na und was enddecke ich denn da? Was blickt mir denn da in die Cam, 24 014 steht drauf, wau, ist die auch hier nun vor zu finden?
IMG_1982.JPG (184.95 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1967.JPG
So eben nicht, einer arbeitet und dreie schauen zu..........Grins Grins Grins,:-))))))
IMG_1967.JPG (171.15 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1987.JPG
Auch hier hat Julian in meheren Freitagsarbeiten die feinen Nacharbeiten gemacht. Mit Grasfasern und verschiedenen Sanden ist Ihm ein tollen Naturbild entstanden. Ich hatte meine Freude daran, zu sehen wie er lernt. So soll es sein, oder?
IMG_1987.JPG (188.05 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1965.JPG
Mit etwas Anleitung von mir und freiem Vertrauen an Ihn, kommt so etwas dabei heraus. SUPER finde ich, so kann der Nachwuchs kommen.
IMG_1965.JPG (237.57 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1963.JPG
.....alles wird mit verdünntem Leim fixiert und hier und da wird noch Kleinbewuchs gesetzt.
IMG_1963.JPG (196.23 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1959.JPG
Und Julian, ja der versucht sich beim Landschaftsbau, super so finde ich........
IMG_1959.JPG (187.92 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1954.JPG
Achim ist mit viel Feingefühl bei der Sache und verteilt seine eigene Kration aus Schlacke und Farbpigmenten im BW Gleisfeld.
IMG_1954.JPG (201.7 KiB) 5173 mal betrachtet
IMG_1900.JPG
Peter bei weiteren Bauaktivitäten an der entstehenden Fabrick.
IMG_1900.JPG (158.14 KiB) 5173 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 20.03.2016 13:06

Hallo Forum,

ja heute möchte ich mal auf eine Sache zurückkommen die mir schon länger am Herzen liegt. Nach einiger Zeit des Anlagenbaues und auch anderem wie Fahrzeug Um und Neubauten, Digitalisierungen und Dampfeinbau, wollte ich schon immer, das meine Fahrzeuge ein echtes Alterungskleid bekommen.

Denn die nigelnagelneuen Fahrzeuge aus der Schachtel, das ist in einer doch sehr schönen Landschaftsumgebung nicht ganz passend,oder? :D

Nun da ich mich mit der Alterung an Gebäuden schon beschäftigt habe, aber es mit den Fahrzeugen noch nicht selbst einmal angegangen bin,obwohl ich schon zu einigen Künstlern in diesem Gebiet etwas erfahren konnte, ist mir nun mein Clubkollege Steffen regelrecht in die Hände gespühlt worden.

Denn wir hatten uns mal darüber unterhalten,und da er schon einige Dinge an Gebäuden und Kleinteilen gezeigt hatte, konnte ich Ihn dazu motivieren es auch mal an Fahrzeugen zu versuchen. Kurzum habe ich Ihm mal einen Lenz Güterwagen O-Wagen mitgegeben mit dem Vertrauen an Ihn es doch mal zu versuchen. Egal, wie es ausgehen wird. Das war mein Risiko. :mrgreen:

Doch ich wurde echt überrascht, denn so wie der Wagen nun aussieht, damit hatte ich nicht gerechnet. Einfach toll dachte ich und Steffen war darüber erstaunt. Ja Steffen, das ist echt klasse, und wir diskutierten recht eifrig darüber. Aber nichts desto Trotz er brachte noch einige X05 mit die er ebenfalls in verschiedenen Alterungsstufen verwittert hat um mal auf zu zeigen wie es aussehen könnte.

Dies möchte ich Euch hier nicht vorenthalten, deshalb mal die Bilder:

ich finde es Toll das ich Ihn dazu bringen konnte und es ist eine Bereicherung für unseren Verein. Ich selber wollte dies nicht auch noch anfangen,obwohl ich großes Interesse daran habe. Aber nun kann ich die Vorstellungen meinerseits mit Ihm genau abstimmen,und Steffen ist sicher in der Lage dies Heute und in Zukunft um zu setzten.

Wem es gefällt, kann mich gerne darauf ansprechen, ich werde es Steffen wissen lassen, vielleicht ist Er gewillt dies auch im Auftrage zu erledigen.
Einfach bei mir unter PN melden.

Beste Sonntagsgrüße, Franky ;)
Dateianhänge
IMG_2312.JPG
Bei allen Wagen sind die Innenflächen ähnlich gleich ausgelegt und können auch abgestuft in der Verwitterung gemacht werden.

Ich möchte Steffen hier noch einmal dafür ein großes Dankeschön verkünden, er macht im Moment zwei weitere Wagen, und ich werde sicher diese hier vorstellen.

Viel Spass beim Schauen,und sorry für die Bilder die nicht ganz scharft sind. Tschüsssss....Franky
IMG_2312.JPG (184.11 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2301.JPG
Hier die Stufe Drei, schon einiges mehr an Verwitterung.
IMG_2301.JPG (133.01 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2303.JPG
Hier die Stufe Zwei, es ist schon deftiger. Dei Bretter sind unterschiedlich abgetönt.
IMG_2303.JPG (130.81 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2307.JPG
Hier nur überwiegend das Fahrgestell,aber der Aufbau ist Mattiert.
IMG_2307.JPG (181.78 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2310.JPG
Alterungsstufe Eins. Hier nur leicht verwittert.
IMG_2310.JPG (183.84 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2297.JPG
Die Zurringe und Schaniere so wie alles hier ist einfach eine Augenweide. Perfekt bis ins Detail. Bravo Steffen.
IMG_2297.JPG (173.89 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2294.JPG
Auch innen ist alles super hervorgehoben. Die Farbwariationen sind beeindruckend.
IMG_2294.JPG (129.48 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2292.JPG
Die Pufferbohle und vor Kopf gesehen. Die Puffer sind mit Glanzspuren versehen,eine Fettschicht ist damit sugeriert.
IMG_2292.JPG (137.43 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2291.JPG
Radsatz und Blattfedern sind wie das Original.
IMG_2291.JPG (169.63 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2290.JPG
Auch hier ein sehr schönes Farbbild. Details sind herausgearbeitet.
IMG_2290.JPG (140.69 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2289.JPG
Kein Plastikglanz mehr, die Bretter sind alle verschieden eingefärbt.
IMG_2289.JPG (161.02 KiB) 5074 mal betrachtet
IMG_2288.JPG
Leider etwas unscharf, der Gesamteindruck ist super.
IMG_2288.JPG (129.88 KiB) 5074 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 28.03.2016 22:54

Ja einen schönen guten Abend Euch allen.

nun ist Ostern schon vorüber, aber ich möchte einiges hier darstellen, denn es wurde von Clubmitglied Peter fleißig an der Fabrik gewerkelt. Leider war er länger außer Gefecht gesetzt,gesundhietlich ging es Ihm nicht so gut, aber nun konnte er doch noch so einiges verbessern und ergänzen.

Die Stockwerke sind nun soweit aufgebaut, einige Fenster werden noch eingesetzt. Dann können wir gemeinsam das neue Fundament erstellen, denn dieser Komplex darf ja nicht in Schieflage geraten, oder? Auch wird sicher noch am Bw das eine oder andere ergänzt, es wird noch eine Zufahrstrasse ins Bw geben,diese verläuft dann hinter dem Ringschuppen im Halbkreis auf den später noch aufzubauenden Ausschnitt zu.

Ja und mal sehen wann die neuen Hintergründe für die Fortsetzung rechs hinten am Ende meiner Anlage Waldau zur Fabrik in den Einfahrkurve entstehen werden, dazu werde ich dann hier auch berichten.

Gut es ist noch einiges, mal sehen wie die Zeit es erlaubt, denn auch Gerd, Achim, Peter, Steffen, werden sicher hier mit anpacken.

So nun einige Bilder von den letzten Wochen, beste Grüße Franky ;)
Dateianhänge
IMG_2354.JPG
.......und viel Gespächsstoff........Tschüß
IMG_2354.JPG (167.2 KiB) 4944 mal betrachtet
IMG_2353.JPG
Gemühtliche Runde......
IMG_2353.JPG (170.29 KiB) 4944 mal betrachtet
IMG_2361.JPG
Die oberen Stockwerke sind die Büroräume und Agregaträume. Hier werden noch auf den Dächern Leitungen und auch Schornsteine entstehen.
IMG_2361.JPG (158.93 KiB) 4944 mal betrachtet
IMG_2360.JPG
Dieser Bürotrackt sitzt einfach oben auf dem Flachdach auf. Er könnte erst in den Späteren Jahren aufgesetzt worden sein.
IMG_2360.JPG (166.43 KiB) 4944 mal betrachtet
IMG_2359.JPG
Die Baulücken an den Seiten werden noch angepasst, erst muss das Gebäude genau im Lot stehen, ein Fundament wird hier noch nötig.
IMG_2359.JPG (198.54 KiB) 4944 mal betrachtet
IMG_2358.JPG
Aus dieser Perspektive wirk es nun gefälliger.
IMG_2358.JPG (182.71 KiB) 4944 mal betrachtet
IMG_2357.JPG
Der Verwaltungbau oben auf.
IMG_2357.JPG (165.97 KiB) 4944 mal betrachtet
IMG_2356.JPG
Der Komplex hat schon eine beachtlich Größe.
IMG_2356.JPG (194.02 KiB) 4944 mal betrachtet
IMG_2355.JPG
Hallenzufahrt für die Frachtgüter, erstes Geschoss für Bearbeitung, und oben auf dann die Verwaltung.
IMG_2355.JPG (182.09 KiB) 4944 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 29.05.2016 16:17

Ja auch hier wieder mal ein Hallo,

ja es ist etwas Ruhe eingekehrt,dennoch haben wir uns am letzen Freitag mal wieder einiger Dinge an der Anlage in Rheinberg angenommen. Es waren nur Kleinigkeiten,aber auch diese wollten und sollten doch mal gemacht werden.

Zum Einen sollte noch eine Mauer am BW Bekohlungsbereich entstehen,diese grenzt die hintere Anlagenkannte zum Stellwerk Drehscheibe etwas ab.

Diese Maunerteile wurden von Steffen gefertigt und sind sehr schön dargestellt. Nun stehen sie da wo sie hingehören.

Gerhard hatte noch Leuchten mitgebracht diese wurden kurzum vor dem Bahnhof verteilt und die Bohrlöcher in die Anlage gebohrt und schonmal vorab aufgestellt. Sie beleuchten die ersten drei Hausgleise vor dem Bahnhof.

Auch Peter hatt wieder vieles an der Fabrik fertig stellen können, und bald , so denke ich, wird es dann in der Ausfahrkurve mit dem Weiterbau von statten gehen. Ja und natürlich wurde noch gefahren,vor allem Testfahrten von mir durchgeführt,denn die Schnute läuft Analog schon super, was soll denn erst werden wenn sie digitalisiert ist? :lol:

Na das ist eine Andere Baustelle.

Sehet die Bilder, bis danne mal wieder und besucht uns am kommenden Freitag zum Fahrtag. Ich freue mich darauf, Grüße Franky ;)
Dateianhänge
IMG_2653.JPG
Und mit diesem Bild verabschiede ich mich für Heute bis zum nächsten Fahrtag, Franky
IMG_2653.JPG (214.25 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2658.JPG
So wie Er im Vordergrund wollte ich es festhalten.
IMG_2658.JPG (172.74 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2657.JPG
So muss Eisenbahn.........alles stimmt......aber wer hat da die Ladung nicht richtig gesichert?
IMG_2657.JPG (228.08 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2656.JPG
Inzwischen sind einige Wagen im Zeitraffer gealtert, und ich finde diese Szene einfach genial. Dies wird sich in Zukunft auf unserer Anlage sicherlich an viele Stellen wiederfinden lassen. Schauen mer mal.......
IMG_2656.JPG (170.52 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2647.JPG
Gerhard hatte ein Steuerungsproblem,denn es hatten sich die Räder verdreht. Das wird eine größere Baustelle werden. Ab ist AW zur Ausbesserung.
IMG_2647.JPG (162.73 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2648.JPG
Steffen und Julian bei der Wagenprüfung....ob er noch fahrtüchtig ist?
IMG_2648.JPG (147.23 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2662.JPG
Begegnung mit dem Schnäuzchen.....
IMG_2662.JPG (165.18 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2660.JPG
und im langen Ausfahrbogen zur Hauptbahnanbindung....
IMG_2660.JPG (151.32 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2659.JPG
Am Stellwerk Ost vorbei........
IMG_2659.JPG (143.83 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2655.JPG
Die 69ziger steht zur Ausfahrt bereit.......
IMG_2655.JPG (195.47 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2646.JPG
Peter bei weiteren Bautätigkeiten an der Fabrik. Ein warer Meister seines Faches.
IMG_2646.JPG (186.47 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2666.JPG
Auch am Bahnhof sind noch Leuchten aufgestellt worden.
IMG_2666.JPG (211.77 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2665.JPG
Achja und die Schnute dreht fleißig ihre Runden,dabei keine Entgleisungen mehr fest zu stellen,dank der Umbebauten Pendelachse.
IMG_2665.JPG (171.41 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2667.JPG
Aus diesem flachen Sichtwinkel sieht es ganz besonders gut aus. Die Mauerteile sind oben mit Ziegelplatten belegt und das hat was,oder?
IMG_2667.JPG (186.1 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2670.JPG
Im Schuppenvorfeld ist der Schotter noch nachbehandelt worden.
IMG_2670.JPG (207.34 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2668.JPG
Hier und da sind Werbeplakate aufgebracht,sie haben einen besonderen Reitz.
IMG_2668.JPG (147.78 KiB) 4579 mal betrachtet
IMG_2669.JPG
Abgrenzend steht nun eine Mauer am hinteren Anlagenrand, Steffen hat sie sehr schön gealtert und auch hergestellt.
IMG_2669.JPG (212.02 KiB) 4579 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 11.06.2016 22:51

Ja hallo auch hier mal wieder....Grüße Euch :D

ja letzten Freitag war einiges los im Club, und ich stellte alle mal so richtig auf die Probe. Da ich nun schon lange einiges an der Anlage im Verein verbessern wollte und mir dies immer wieder wegen anderer Dinge doch liegen blieb, war es endlich soweit.

Die Anlage hat eine neue Frond aus Teppischboden bekommen. Nun der alte zerzauste Stofffetzen in grau war schon echt nicht mehr schön an zu sehen.
Natürlich waren alle etwas von meinem Tatendrang überrascht worden, denn ich wollte eigendlich nur mal vorfühlen, nachdem wir uns darüber schon unterhalten hatten, und ich in der Vorwoche schon so einge Abmessungen getätigt hatte. Ja so bin ich halt, einfach mal anfangen und machen. :D

Peter war erst skeptisch, und meinte das machst Du mal irgendwann ich den Woche :( , ha, ha, dachte ich :shock: :lol: :mrgreen: da habe ich nicht die Zeit so wie Du :?: Achim und Gerhard hatten es noch garnicht so richtig mit bekommen, als ich schon die ersten drei Meter neu verkleidet hatte und sie standen plötzlich da, was ist den hier los???? :roll: Ja das alte Plexiglas und die Sturzkannte am Hauptbahnhof waren so wie auch der alte ( Sack ) ich meine den grauen Stoff, waren schon in der Mülltonne verschwunden.

Und mit neuen Holzleisten und eingen Tackerklammern wurde der neue Verkleidungsvorhang montiert. Nun kam auch Steffen dazu und meinte wo kann ich mit anpacken? Na klar Steffen, zieh mal alles stramm und ich schieße es fest. Wir hatten alle unseren Spass daran.

Aber nun kommt es, Peter staunte immer mehr auch alle Anderen Jungs kamen mit immer mehr Wohlgefallen an diese Situation heran. Das sieht ja Super aus, wir können endlich mal direkt auf die Anlage schauen,ohne das Plexglas, das montieren wir garnicht mehr, das bleibt so............und vieles mehr hörte ich von allen seiten. Das große Grinsen stand mir ja schon im Gesichte, denn ich hatte eine klare Vorstellung davon wie es aussehen würde und nun ist. :lol:

Gut da wird noch weiter gemacht,alles haben wir nicht an diesem Tage geschafft, am Fußboden werden noch Arbeiten nötig. Das aber später.

Auch werden noch Hintergründe den Anlagenraum verschönern, das wird aber noch etwas warten müssen.

Hier ein paar Eindrücke, bald ist ja unser Sommerfest, und da müssen wir doch unsere Anlage ganz besonders heraus putzen, oder?

Beste Grüßé aus dem Verein in Rheinberg, und mir , der Franky ;)
Dateianhänge
IMG_2812.JPG
Die Anlage hebt sich nun viel besser heraus..........und was noch viel besser werden muss, die Mauer hier wird mit Hintergründen ausgestattet. Dazu aber später dann mehr. Tschüssss......
IMG_2812.JPG (126.48 KiB) 4476 mal betrachtet
IMG_2811.JPG
Die obere Kante wird noch farblich bearbeitet.
IMG_2811.JPG (166.88 KiB) 4476 mal betrachtet
IMG_2810.JPG
Auch hier bis zur Türe alles sauber verkleidet.
IMG_2810.JPG (159.88 KiB) 4476 mal betrachtet
IMG_2792.JPG
Und die Jungs staunten nicht schlecht.
IMG_2792.JPG (186.05 KiB) 4476 mal betrachtet
IMG_2807.JPG
.......na fast hätte ich mich doch glatt mit eingewickelt.
IMG_2807.JPG (153.41 KiB) 4476 mal betrachtet
IMG_2816.JPG
.......alles sieht gleich besser aus.
IMG_2816.JPG (167.08 KiB) 4476 mal betrachtet
IMG_2796.JPG
.......freien Blick auf das Geschehen.......
IMG_2796.JPG (182.13 KiB) 4476 mal betrachtet
IMG_2789.JPG
.........kein Plexiglas mehr was die Sicht trübt.......
IMG_2789.JPG (163.57 KiB) 4476 mal betrachtet
IMG_2788.JPG
Eine neue Verkleidung kommt an die Anlage.......
IMG_2788.JPG (179.36 KiB) 4476 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 12.06.2016 12:36

Hallo Nullis,

möchte Euch dies nicht vorenthalten.........denn unser Clubmitglied Steffen ist auf einem sehr guten Weg.........die Alterungsarbeiten an dem Wagenpark geht stetig voran. Inzwischen sind schon so einige Wagen von Ihm gealtert worden. Er ist kaum zu bremsen........ :lol: und wir stellen fest,das Er es immer besser hinbekommt. Er hat einfach ein Händchen dafür und ein gutes Auge für die Farbgebung.

Hier möchte ich Euch mal zwei der jüngsten Werke vorstellen. Es ist einfach klasse anzusehen wie so nach und nach der Zug eine originale Ansicht bekommt. Dabei nun auch direkt auf die Anlage zu schauen ohne Plexiglas ist genial. Als wäre man direkt am Bahndamm :roll: :roll: :roll:

Nun schaut mal, viel Vergnügen.

Ein großes DANKSCHÖN an Steffen für sein Zutun, das weiss ich echt zu schätzen. :D

Grüße Franky ;)
Dateianhänge
IMG_2844.JPG
Steffen hat einfach den Durchblick, vielen Dank Steffen.
Es wird sicher noch so einiges mehr von Ihm gemacht werden, ich werde Euch darüber informieren. Tschüsss Franky
IMG_2844.JPG (115.68 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2843.JPG
........und sehen einfach toll aus. Dies lockert das Gesamtbild immer mehr auf.
IMG_2843.JPG (123.5 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2842.JPG
Auch die Ausbesserungen am Dach sind sehr gefällig.......
IMG_2842.JPG (178.33 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2841.JPG
Die andere Seite, es gibt einfach nichts aus zu setzen. Steffen Du bis einfach spitze.
IMG_2841.JPG (151.88 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2838.JPG
Und noch ein Radsatz.......
IMG_2838.JPG (140.22 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2836.JPG
Die Kopfseite she schön die Verschmutzungen die nach unten hin zunehmend auffallen.
IMG_2836.JPG (143.6 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2839.JPG
Das Fahrgestell ist so gut gestroffen,fast nicht mehr vom original zu unterscheiden.
IMG_2839.JPG (187.88 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2837.JPG
So muss er aussehen, ach das ist doch einfach ( wie sagt die Jugend heute GEIL ) :-))))
IMG_2837.JPG (171.18 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2835.JPG
Dan mal dieser Wagen von Lenz, ist der nich klasse?
IMG_2835.JPG (177.34 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2833.JPG
Das Dach wurde nur leicht bearbeitet,aber die Regenlaufspuren sind Ihm sehr gut gelungen.
IMG_2833.JPG (151.44 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2831.JPG
......auch die andere Seite lässt keine Wünsche offen.
IMG_2831.JPG (182.09 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2830.JPG
Es wirkt stimmig und nicht zu viel von Allem aufgetragen......
IMG_2830.JPG (142.12 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2828.JPG
Die Brems und Radaufnahmen sind einfach so wie sie sein müssen, mit Rost und Bremsstaub behaftet und hier und da kommt auch mal das Fett durch.
IMG_2828.JPG (182.41 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2829.JPG
....sehr toll finde ich die verschiedenen Farben an den Ausbesserungstellen.
IMG_2829.JPG (152.01 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_2827.JPG
Hier ein MBW Wagen, er hat nun schon so einige Jahre auf dem Buckel.......
IMG_2827.JPG (161.94 KiB) 4424 mal betrachtet
IMG_1630.JPG
Steffen altert nicht nur,sondern arbeitet auch hier in der Ausgestaltung mit.
IMG_1630.JPG (172.63 KiB) 4424 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 29.06.2016 22:15

Hallo,

hier mal der Link dort hin: viewtopic.php?f=9&t=3481&p=13971#p13971

Möchte noch auf unser Sommerfest hinweisen.

Besser wäre gewesen ich hätte es hier eingestellt, da wohl die älteren Beiträge gelöcht worden sind.

Vielleicht kann der Admin dies später hier hinein stellen.

Vielen Dank, bis Samstag im Club Rheinberg, Grüße Franky ;)
Dateianhänge
IMG_2889.JPG
Auf eine schönen Tag........Tschüssssss
IMG_2889.JPG (178.88 KiB) 4282 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 03.07.2016 10:56

Hallo Forum der Nullisten :lol: ,


Habe es nun hier rüber kopiert.......ich denke es paast hier besser. Franky ;)

ja Stefan hat es schon erwähnt, wir freuen uns auf Euch und es gibt viel Neues zu bewundern.

Ich bin natürlich auch vor Orte ( Stefan Du hast mich fast vergessen....... :roll: ) denn Heute waren noch letzte Restarbeiten an und um den Anlagenraum zu machen.

Na nach einigen Tagen meiner Arbeiten vor Orte können wir uns sicher mit neuem Gewand zeigen.

Lange hat es mich schon gestört das die Gesamtansicht der Anlage nicht stimmig ist und war. Das hat nun ein Ende. Eine komplette neue Anlagenverkleidung ist angebracht worden. Auch wurde mal so richtig der Hausstaub beseitigt und vieles mehr.

Danach sind noch neue Hintergundkulissen ergänzend aufgestellt und angebracht worden. Dies war schon immer ein Manko.

Noch einige neue Anlagenrandleisten, vorgefertigt mit einer auf Kopf eingefrästen Nut gränzen die Oberkante der Anlage ab. Dort könnte bei Bedarf eine Plexiglasscheibe eingesteckt werden. Da wir beschlossen haben diese nur in Notfall ein zu stecken, werden keine Scheiben mehr die Sicht versperren.

So sieht es viel besser aus, und wenn man vor der Anlage sitzt kann ein Jeder super auf die Züge schauen und dabei einiges mehr entdecken. Man steht direkt am Bahnsteig...... :D

Hier und da wurde noch mit Antrazit Schwarz einniges beigetrischen, so wird das Ganze eine stimmige Einheit. Ja und nachdem nun alles in bester Ortnung ist, glaube ich.........das Sommerfest 2016 kann kommen.

Ich freue mich auf den Samstag, bis dahin hier könnt Ihr schon mal schnuppern:

Beste Grüße, Franky ;)

PS. Na die Arbeit hat sich gelohnt, oder? :P
Dateianhänge
IMG_2908.JPG
So nun wir warten ab, bis Samstag, Franky, Tschüsssss......
IMG_2908.JPG (163.47 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2876.JPG
Hier nun in voller Größe. Peter hat hier einige Stunden daran gewerkelt und ich muss sagen er ist ein Künster nach dem Herrn.
IMG_2876.JPG (152.35 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2874.JPG
Auch hier ist nun alles stimmig....die Fabrik ist fast fertig, es wird noch eine Weitere geben im Halbrelief, genau in der Ecke.

Dazu später im anderen Threat dann mehr.
IMG_2874.JPG (148.83 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2870.JPG
Ja und dieser Kranzug wird am Samstag eine Vorführung machen können.
Die Wirkung der Hintergrundkulissen sind einfach spitze.
IMG_2870.JPG (168.01 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2879.JPG
Auch hier ist nun ein sauberer Abschluß an der Anlage gemacht. Der Blick wandert direkt bis in die hintere Anlagenecke und gibt eine sehr große Tiefe preis.
IMG_2879.JPG (172.51 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2893.JPG
Ja und auch die Schnute zeigt sich......noch nicht ganz fertig gestellt,aber sie läuft super.
IMG_2893.JPG (186.04 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2895.JPG
Da ist auch schon der VT 135 eingetroffen.....und was habe ich gesagt......es ist viel mehr zu sehen...toll das Fahrwerk.
IMG_2895.JPG (148.44 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2896.JPG
Hier werden schon mal die Wertmarken bereit gehalten, denn Ihr sollt ja nicht verdursten auch einige Leckereien sind dafür zu haben.
IMG_2896.JPG (130.59 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2885.JPG
Nun sieht es richt gut aus, keine helle Wand im Hintergrund mehr.....
IMG_2885.JPG (195.3 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2889.JPG
........nun ist eine Harmonie im Anlagenraum zu spüren......echt großes Kino.....man sitzt in der ersten Reihe.
IMG_2889.JPG (178.88 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2900.JPG
......die Loks werden schon angeheitzt........
IMG_2900.JPG (175.63 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2899.JPG
........bis auf den Hintergrund........
IMG_2899.JPG (173.37 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2901.JPG
.........freie Sicht auf die Anlage.........
IMG_2901.JPG (181.04 KiB) 4157 mal betrachtet
IMG_2903.JPG
Herein spatziert.........
IMG_2903.JPG (190.65 KiB) 4157 mal betrachtet


Zurück zu „Anlagen- und Geländebau“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste