"Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Alles rund um Gleispäne, Gleis- und Weichenbau, Gebäude und Ausgestaltung
Hans-Peter Weigel
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 18:19

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Hans-Peter Weigel » 17.07.2016 11:34

Hallo Frank,
hallo Hans-Heinrich,
hallo liebe Mitnuller,

was du ausführst, lieber Frank ist mir schon klar gewesen. Gut wenn du das Gebäude verschwinden lässt. Dann wirkt der Kamin und die Fabrik organisch.

Die Stadthäuser sollen Hintergrund sein und auch bleiben. Ich gehe davon aus, dass sie auf der gedachten, anderen Straßenseite stehen. Und daher erscheinen Sie mir im Unterschied etwas zu kraß.

Für meine "Geschmack" sollten die Häuser wenigstens so hoch sein, dass sie bis auf die Mitte des 3. Stockwerks der Fabrik reichen. Vergrößere doch einfach mal ein Haus entsprechend und stelle es zum Vergleich dazu. ;)

Im Übrigen bleibt: Es muss dir/euch gefallen und eurer Meinung nach passen! Meine ist nicht gefragt und auch nicht maßgeblich, es ist eben eine Geschmacksache. Ich finde es gut, dass wir nicht alle die gleiche Meinung und Sichtweise haben... Das macht es spannend! :!:

Du würdes ja an meiner Stelle auch das eine oder andere anders machen als ich! Und diese Diskussion kann sehr befruchtend sein. Warten wir also auf neue Babys! :lol: :lol:

Herzlichst

Peter Weigel

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 17.07.2016 13:06

Hallo Ihr Beiden,

ja darüber ist noch kein Endschluß gefallen. Wenn ich mehr Zeit habe werde ich es mal testen. Allerdings sind schon einige Häuserkullissen fest aufgeklebt. Diese waren schon im Verein vorhanden. Mal sehen es ist ja noch alles machbar.

Aber Danke für Eure Ansichten, es ist oft so das mit der Eigenen sich schnell etwas so verfestigt und sich dabei doch auf dem Irrweg befindet.

Schauen wir mal.......beste Grüße, Franky :D

Hans-Peter Weigel
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 18:19

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Hans-Peter Weigel » 17.07.2016 19:20

Hallo Frank,

du es ist alles gut! ;) man darf und muss auch standpunkte haben. Ich denke wir können das mit großer Wertschätzung akzeptieren und respektieren! :)

Herzlichst

Peter

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 26.07.2016 13:12

Hallo mal hier,

nun nach eineigen Überlegungen und auch Diskusionen im Club haben wir uns entschlossen die Hintergundbauten etwas zu vergrößern. Steffen wird einen Probedruck machen lassen, in dem nun ca. 30 % mehr vergrößert wird. Mal sehen wie es dann wirkt. Wenn wir die richtige Größe gefunden haben, werden wir auch Anderes noch überarbeiten.

Der Unterschied in den Verhältnissen ist etwas zu krass und dem wollen wir entgegenwirken. Ich denke das war ein guter Tipp von Euch und es wird sicher besser werden. Anschließend können dann sicher auch die weiteren Arbeiten angegangen werden die das Umfeld entstehen lassen.

Beste Grüße, Franky und der Ganze Club :D

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 01.08.2016 20:53

Hallo mal hier.....grüße Euch,

nun heute wurden mal einige Hintergrundvorlagen von Stipp ( Papierbaubögen ) auf die Kappa-Fix-Platten aufgeklebt. Alle Teile sauber mit dem Cuttermesser ausgeschnitten. Diese Kulissen hat unser Clubmitglied Peter noch vorgefunden. Sie haben eine bessere Größe und dies wird zu allem Anderen nun im Maßstab stimmen.

Diese Kulissen werden aber noch zu einem Reliefgebäude aufgebaut und werden so mit verschiedenen Tiefen später vor die Wolkenkulisse aufgestellt.

Erst werden mal die Teile so alle miteinander verklebt und dies geschied mit Heißkleber. Da ich noch Teile der Kappa-Fix -Platten in 10mm Stärke vorrätisch hatte, konnte ich in den Winkeln der Hauskulisse Teile davon einkleben. So steht alles besser im Winkel und ist stabieler.

Ich habe nun vier Stadthäuser, zwei Teile Ziegelfabrikgebäude und ein Lagerhaus. Auch hat Steffen noch eine Halle von MZZ vergrößert, und damit sind sicher genügend Elemente vorhanden. Bei der nächsten Stellprobe wird vieles anders aussehen als bisher.

Morgen werde ich noch Bilder einstellen von den angedachten Gebäuden. Also lasst Euch überraschen........ :roll: Grüße Franky ;)


Ja hier sind sie nun .........heute habe ich noch so einiges daran gewerkelt und dies ist erst einmal dabei heraus gekommen. Wirkt nicht schlecht,oder?
Dateianhänge
IMG_3350.JPG
Diese Gebäude sind ganz einfach aufgebaut und dies liess sich mit den Kappa - Fix - Platten sehr gut realisieren. Mit Heißkleber waren sie schnell zusammen geklebt. Alle Kanten wurden mit Plackafarben nach Wahl des passenden Farbtones beigearbeitet und hier und da wurden kleine Details angesetzt oder auch verbessert. Es lässt sich sicher auch noch viel mehr machen, aber erst einmal möchte ich die richtige Stellortnung festlegen.

Bis bald , Grüße Franky Freitag sind sie schon in Rheinberg zur Stellprobe vor Orte. Tschüsssss.......
IMG_3350.JPG (67.71 KiB) 2977 mal betrachtet
IMG_3347.JPG
Hier habe ich auch die Auswahl, alles wird sich nicht unterbringen lasse, aber da schaue ich mal.
IMG_3347.JPG (82.84 KiB) 2977 mal betrachtet
IMG_3346.JPG
Dieses Gebäude soll sich daran anschließen und eine Lagerhalle wird zum Übergang zur Fabrik von Peter eingepasst.
IMG_3346.JPG (89.67 KiB) 2977 mal betrachtet
IMG_3343.JPG
Hier nun mal dieses Reliefgebäude nun vergrößert und mit Holzstäben als Betonpfeiler zwischen den Fenstern. Das sieht nun besser aus. Diese wird nun in der Ecke zu stehen kommen.
IMG_3343.JPG (90.47 KiB) 2977 mal betrachtet
IMG_3345.JPG
Zwei weitere Gebäude, diese habe ich noch für die rechte Kopfwand zwischen den beiden Fabriken angefertigt. Mal sehen wie es passt.
IMG_3345.JPG (94.33 KiB) 2977 mal betrachtet
IMG_3344.JPG
Mal so seitlich, das Eckhaus wird dann zur linken der Fabrik stehen und es bleibt eine Gasse.
IMG_3344.JPG (87.75 KiB) 2977 mal betrachtet
IMG_3342.JPG
Drei Stadthäuser als eine Zeile aufgestellt. Sie sind nicht miteinander verbunden,können auch variiert werden.
IMG_3342.JPG (84.24 KiB) 2977 mal betrachtet
IMG_3138._A.JPG
Dies mal als kleines Trostpflaster bis danne, Franky

Bild wurde bei meinem Besuch in Bochum Dahlhausen aufgenommen.
IMG_3138._A.JPG (157.04 KiB) 3027 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 05.08.2016 20:53

Guten Abend alle miteinander...... :D

ja ich habe mal Heute die Kulissen Gebäude in Position gebracht und nun sieht die Sache schon ganz anders aus. :roll: Hier und da ein wenig hin und her geschoben und dies ist nun vorerst einmal die Aufstellung. Dabei wird noch das Gebäudeteil oberhalb der Fabrik etwas dahinter geschoben, und nur der obere Teil bleibt hinter dem eigentlichen Gebäude zu sehen. Auch sind sicher noch einige Kleinteile an den Hausfronten hervor zu heben, indem dort Teile montiert werden. Damit erreichen wir dann mehr drei D-Effekte. Eine teilweise Beleuchtung der Fenster wäre nicht schlecht, dafür werden später einige Fenster ausgeschnitten und mit Plexigles hinterlegt. Das Rahmenkreuz wird mit selbstklebenden Papier dann immitiert. So ist der Fensterrahmen als solches wieder erkennbar.

Schauen wir mal was die Zukunft bring, nun die Bilder von Heute liebe Leute........ :lol: Tschüüüssssssss...... Franky ;)

PS. Da die Bilder hier nun so klein sind........was ich echt Schade finde ( das andere Wort mit Sch..... möchte ich nicht aussprechen kommt es nicht so gut rüber..!!!!! Das sollte noch einmal überdacht werden. Ich verändere hier schon so einige Bildformate, aber es ist viel schwerer geworden als früher.

Eine Bildgröße von 250KB wäre besser und dann hat man nicht so viel bastel damit.
Dateianhänge
IMG_3367.JPG
Es wird sicher noch einiges besser werden, davon bin ich überzeugt......Grüße Franky
IMG_3367.JPG (91.36 KiB) 2949 mal betrachtet
IMG_3368.JPG
Hinten rechts wird das obere Gebüude etwas hinter das untere geschoben,so das nur das Fensteband oberhalb sichtbar bleibt. Damit ist hier das Gebäude etwas höher.
IMG_3368.JPG (87.41 KiB) 2949 mal betrachtet
IMG_3369.JPG
Die Gebäude passen im Maßstab nun genau und geben dennoch eine Tiefe vor.
IMG_3369.JPG (95.85 KiB) 2949 mal betrachtet
IMG_3366.JPG
Drei Stadthäuser sind nun vor dem Hintergrund in Position gebracht. die Höhe ist nun korrekt.
IMG_3366.JPG (76.11 KiB) 2949 mal betrachtet

Hans-Peter Weigel
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 18:19

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Hans-Peter Weigel » 06.08.2016 12:59

Lieber Frank,

die Fabrik sieht sehr gut aus so. Die würde ich verwenden. :)

Anders empfinde ich es bei den Stadthäusern. Sie zeigen Straßenfronten und keine Hoffronten. :( Da diese Gebäude unmittelbar vor der Gleisanlage stehen solltest du eine Lösung finden, die die Straßenseiteals Ansicht "rechtfertigt". Du könntest z.B. ein mehrere(3-4) cm hohe Mauer im Abstand von 1-2 cm vor den Stadthäuseren setzen und rechts am Ende diese Mauer schräg an der Himmelkulisse enden lassen. Damit wäre der Eindruck gegeben, dass die Stadthäuser auf der anderen Straßenseite stehen und zwischen Häusern und Gleisanlagen sich diese Straße befindet.
Ihr könntet z.B. auch die Autos die auf einegen Mzz Kulissen gemahlr sind zusätzlich vergrößeren und ausschneiden in vor die Häuser kleben dann gewint wir den Eindruck der Straße noch glaubwüdiger... 8-)

Eine weitere Möglichkeit wären Hofansichten von Gebäuden. :P

na, schaut mal wie Ihr das macht!

Liebe Grüße

Peter

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 13.08.2016 17:20

Hallo Hans Peter und viel Anderen......

ja das wird so gemacht........... :lol: Eine Mauer wird davor gesetzt und dadurch ein Einblick etwas abgefedert. Die Straße liegt dann virtuell dahinter.
Das mit einigen Autos finde ich gut, da muss ich dann mal schauen ob ich da passendes bekommen kann. Nun es wird noch etwas dauern, bin gerade aus dem Urlaub zurück und muss nun wieder Euros verdienen..... :D :mrgreen:

Es wird schon werden, schaut auch hier: https://nullclub.wordpress.com/

Beste Grüße, Franky ;)

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 17.09.2016 18:21

Hallo Forum,

ein wenig möchte ich von den heutigen Tätigkeiten in unserem Verein berichten. Steffen und ich haben uns kurzerhand entschlossen ein wenig zu werkeln.

Dabei wurden einige Schränke unter die Anlage eingebaut, in dem wir in Zukunft einiges an Rollmaterial unterbringen können. Es ist mittlerweile recht voll in Annaberg geworden. Deshalb werden nun einige Fahrzeuge auch mal im Schrank übernachten können. :D

Einige Aufräumarbeiten boten sich dabei noch an und wurden natürlich auch mit Gerhard, der etwas später vor Orte war gemeinsam erledigt und alles überflüssige neu im Schuppen gelagert. Nun ist unsere Anlage von allem ( :lol: Unrat :lol: ) befreit und wir können bei Bedarf immer wieder darauf zurück greifen wenn nötig. Na es ist nicht alles Unrat, sondern einiges an Material was noch Verwertung finden kann.

Ein wenig ist ja noch sicher mal zu machen, aber es muss uns ja nicht immer alles im Wege rumstehen. ;)

Auch eine neue Vitrine ziert nun den Anlagenraum und dort können bei Bedarf gerne Verkaufsartikel präsentiert werden. Hier und da wurden noch Kleinigkeiten erledigt um dem ganzen noch ein bessere Note zu geben.

Na so langsam wird es immer gemütlicher hier und wer dies mit uns teilen will ist immer gerne hier gesehen.

Also bis danne mal, ich grüße Euch auch im Namen des Vereins. Franky :D

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Einmal von Waldau nach Annaberg und Zurück".

Beitragvon Frank Minten » 08.10.2016 16:04

Hallo Nullers,

nun ist wieder ein sehr schöner Fahrtag hier bei uns im Verein vorbei. Die Zeit rast nur so, aber es war echt schön.

Und da das Schnütchen nun seine Heimat gefunden hat, wurde auch kräftig gefeiert. Mit Girlanden geschmückt fuhr es in Waldau ein. Auch war die 94ziger schon vor Orte und sie wurde ausgiebig bewundert. Und zu allerliebst ......was war das denn für eine Überraschung....?...fand sich noch ein Bayrischer Glaskastel hier ein. Ja da staunten die "Waldauer" erst recht. Kleine Mitfahrgelegenheiten wurden nicht ausgelassen und ein Jeder konnte diese Fahrzeuge bei der Mitfahrt genießen. Leider hatte die 94ziger dann doch einen Schaden, denn die Kardanwelle löste sich und die Lok konnte nicht mehr bewegt werden. Gut das war ab zu sehen, denn diese Welle wurde nur auf den Wellen provisorisch geklebt. Die Kräfte sind halt recht hoch und da muss jetzt eine Graupner rein.

Das tat den Waldauern aber keinen Abbruch, so konnten Sie ja umsteigen und mit dem Glaskastel oder Schweinebär weiter fahren. :lol:

So schnell war der Tag vorüber und alle hatten recht viel Spass. Aber eines darf nicht vergessen werden,denn eine echte Französin war auch vor Orte in Annaberg angekommen. Eine mächtige Dampfmaschine und einen echten französischen Güterzug am Haken fuhr auch sie dampfend und stampfend einige Runden. Ein Wucht von Lok und schöne Kühlwagen.
Ja es lohnt sich mal bei uns rein zu schauen, es gibt immer wieder was neues und das ist prima.

Bis bald mal hier in Rheinberg, beste Grüße, Franky......... :lol: und nun die Bilder vom Tage:
Dateianhänge
IMG_3919.JPG
Viel Spass beim betrachten der Bilder........Grüße Franky
IMG_3919.JPG (185.71 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3920.JPG
IMG_3920.JPG (196.24 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3922.JPG
IMG_3922.JPG (190.87 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3921.JPG
IMG_3921.JPG (200.93 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3918.JPG
IMG_3918.JPG (170.87 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3916.JPG
IMG_3916.JPG (181.88 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3903.JPG
IMG_3903.JPG (221.14 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3900.JPG
IMG_3900.JPG (181.98 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3901.JPG
IMG_3901.JPG (213.69 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3898.JPG
IMG_3898.JPG (202.55 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3887.JPG
IMG_3887.JPG (179.99 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3883.JPG
IMG_3883.JPG (187.28 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3882.JPG
IMG_3882.JPG (181.33 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3886.JPG
IMG_3886.JPG (186.32 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3907.JPG
IMG_3907.JPG (208.88 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3909.JPG
IMG_3909.JPG (196.1 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3880.JPG
IMG_3880.JPG (186.9 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3906.JPG
IMG_3906.JPG (189.8 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3894.JPG
IMG_3894.JPG (201.52 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3893.JPG
IMG_3893.JPG (181.58 KiB) 2491 mal betrachtet
IMG_3890.JPG
IMG_3890.JPG (206.8 KiB) 2491 mal betrachtet


Zurück zu „Anlagen- und Geländebau“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste