Neues von der MOB Schweden

Alles rund um Gleispäne, Gleis- und Weichenbau, Gebäude und Ausgestaltung
Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Neues von der MOB Schweden

Beitragvon Jürgen Boldt » 01.06.2013 12:16

Lenz und die Museumsbahn Kiel – Schönberger Strand
Das Lenz was mit der MOB zu tun hat – habt ihr sicherlich schon mitbekommen .( Na ja ,auf jeden fall gehen Lenzfahrzeuge auf der MOB ) Und da denken viele nun – schön , was hat das mit der Schönberger Museumsbahn zu tun und was hat Lenz damit zu tun ?
Also erst mal der Zusammenhang MOB und Schönberger Museumsbahn. Da die MOB Fahrzeuge der Epoche 3 bis heute hat –werden alle älteren Fahrzeuge in erster Hand dem Steinburger Museumsverein zugeschrieben .(Sieht man an den kleinen Schild: Heimatsbahnhof „ITZEHOE“ Steinburger Museumsverein. Nur hat man im alten BW nicht so viel Platz – um alle Fahrzeuge dort unterzubringen - und da hat man eine zusammen Arbeit mit den Kieler Freunden ( insbesondere wenn „ähnliche Fahrzeuge „dort vorhanden sind –wie die Schweineschnauze und Köf :
Bild

Bild
Natürlich hat die MOB auch den bekannten Triebwagen –der zwischen Kiel und Schönberger Strand ging :
Bild
und für die gute Verbindung Kiel – Itzehoe ist auch gesorgt .
Bild

Bild
Ja soweit der Zusammenhang dieser Vereine auf Modellbasis.
Und was hat das mit Lenz zu tun – Ja die haben es mal gebaut 1897 .
Ja nicht der Lenz an den alle Spur 0ler nun gedacht haben .
(Oder ist Freund Lenz doch verwandt mit der Firma aus Stettin?)
Nun das war eine lange Vorrede –denn eigentlich wollte ich von einem Besuch dort berichten.
Wer mehr darüber erfahren möchte -> hier:

Code: Alles auswählen

http://de.wikipedia.org/wiki/Kiel-Sch%C3%B6nberger_Eisenbahn

und nun zu den Bildern vom Besuch
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Ja,das war ein kleiner Rundgang im Schönberger Eisenbahnmuseum – natürlich gibt es dort viel mehr zu sehen auch Hamburger Strassenbahnen –Hamburger S –Bahn und vieles mehr . Also, wert einen Besuch. Ja und das es einen Spur 0 Club in Kiel gibt –das wisst ihr ja schon – Hier ein Bild von der Anlage des Clubchefs … Er hatte Geburtstag und erhielt das gelbe Ding – was ich mal in einer Kleinserie zu meiner Museumszeit gebastelt hatte .
Bild
Hoffe es hat gefallen.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues von der MOB Schweden

Beitragvon Frank Minten » 01.06.2013 20:41

Hallo Jürgen,

schön mal zu sehen die alten Fahrzeuge, Schweineschnäuzchen und vor allem die Kesselwagen Olex , Schell.

Das könnte glatt ein Lenz und Dora sein. :P

Grüße Franky 8-)

PS, der VT macht sich nun echt gut auf meiner Anlage. Die BR 64 funktioniert vollendst. Und dampft mit Hochdruck..... :lol: der Heizer komt kaum nach.

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Neues von der MOB Schweden

Beitragvon Jürgen Boldt » 01.06.2013 21:32

Hallo Frank
werde deinen VT und 64 weiter verfolgen -doch bei mir kommt es erst als Herbstarbeit - da z.z. der Le Capitole dran ist .
Aber schön das man schon Vorlagen von dir dann hat . :D
Noch ein kleines PS zum Thema Itzehoe , zu meiner Zeit (also 1955 da war ich gerade 14) waren im BW folgende Lokomotiven beheimatet .
38 1068 , 38 210 , 38 3473 ,57 1265 , 57 1786 , 57 1793 , 57 2017 ,
57 2070 , 57 2559 , 74 581 ,74 616 , 74774 ,74 897, 74 921 , 86 536 und die T3 89 7386 ,welche die älteste war von 1901 und die neueste war also die 86 von 1942 . Ausserdem ein reger Verkehr von Hamburg nach Sylt mit den grossen Maschinen und viele Schienenbusse Typ
VT95 -98. Zu der Zeit gab es auch noch Schmalspur betrieb von der Zementfabrik (wo früher der erste Bahnhof von Itzehoe war) nach Lägerdorf. mehr dazu hier:

Code: Alles auswählen

http://www.bahnhof-itzehoe.de/Bahnbetriebswerk/BahnbetrBilder.html

könnte vielleicht ein Thema in 0 sein .Heute sieht es weniger romantisch dort aus -sogar der ICE war schon mal dort zur Taufe - habe das mal auf der MOB nachgestellt :
Bild

Bild

Bild
mfG
Jürgen(S)

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Neues von der MOB Schweden

Beitragvon Jürgen Boldt » 05.06.2013 09:37

Hallo an alle Mitleser ...
hatte da doch eine Frage in meinem Bericht -
heute kam die Antwort von Freund Lenz :
Hallo Herr Boldt,
vielen Dank für die umfangreichen Informationen.
Die "Lenz Eisenbahngesellschaft" war ein kleines Bahnimperium im Norden Deutschlands, im wesentlichen im Bereich des heutigen MeckPom.
Sie hatten ihre eigenen Lokomotivkonstruktionen und bekannt sind auch die "Lenz Normalien" , ein sehr früher Versuch der Standardisierung.
Leider nicht verwandt aber bemüht ein wenig in seine Fussstapfen zu treten. Nur 45 mal kleiner.
Viele Grüsse
Bernd Lenz

so war es also mit der Frage . :D
mfG
Jürgen(S)

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Neues von der MOB Schweden (gefundener Film)

Beitragvon Jürgen Boldt » 09.08.2013 15:48

Hallo Freunde ...
habe heute mal was gefunden - ist fast vor einem Jahr gemacht - da meine 3 Töchter mit Anhang zu besuch waren.
Gefilmt von Lotta :

Code: Alles auswählen

https://www.facebook.com/photo.php?v=450544751634356

bekam schon die Frage - die Brücke sieht bekannt aus -kann es die Müngstener Brücke sein ?
Richtig
die Müngstener Brücke war mal das Vorbild auf meiner damaligen TT - Museumsanlage :
Bild
Eines der wenigen Teile die ich damals retten konnte - wurde dann bei meiner neuen 0 Anlage von 2 Spurig TT auf 1 Spurig Schmalspur und Wegbrücke umgebaut
Bild
Heute geht eine Schmalspurbahn (umgebaute Ho schienen und Fahrzeuge ) vom Hafen Munkedal zum Schlosspark Neuschwanstein .
Bild
mfG
Jürgen(S)

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Weiter mit der MOB - Die Oberleitung

Beitragvon Jürgen Boldt » 15.03.2015 15:50

Hallo Freunde der MOB
Wahrscheinlich -weil jetzt auch mehr Angebote von E-Loks gibt - habe ich in letzter Zeit einige Anfragen zu meiner Oberleitung erhalten -also hab ich mal in mein Archiv geschaut .

Thema Oberleitung
Als ich vor fast 10 Jahren die neue Spur 0 Anlage plante –war da die Frage Oberleitung?
Da das Anlagenthema auch vorsah , das E –Lok dort fahren würden konnte es nur mit einem Ja beantwortet werden .
Der Teil ist nun schon seid paar Jahren fertig gestellt.
Da nun öfters schon mal nachgefragt wurde –wie hast du das gemacht –wo kann man die Bauteile erhalten –hier ein kurzer Bericht aus meinem Archiv von 2007.
Inzwischen gibt es ja wieder einige Hersteller die wieder was anbieten – aber das hier gezeigte ist Handarbeit.
Was die Brücken betrifft – so wurden alle Ms Bauteile von der Firma Moog gemacht . Dazu diente die Skizze LO06 nach den Vorbildern bei der schwedischen Bahn .
Nun zu den Bildern aus der Bauzeit .

Bild

Bild

Bild

Bild
und hier ein Vorbild
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Danach dann noch einige Bilder der fertigen Anlage .
Viel Spaß mit dem Bericht aus unseren Archiv.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Die Ms Bauteile wurden von Freund Moog hergestellt und können dort nachbestellt werden.
übriges Matereial geht aus den Bildern hervor .
mfG
Jürgen(S)

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Neues von der MOB Schweden

Beitragvon Jürgen Boldt » 16.05.2015 21:08

Neues – altes - von der MOB

Habe heute mal Pause im Basteln gemacht – und mal im Bildarchiv bisschen geblättert.
Dabei fielen mir paar Bilder auf von 2009 – mein alter Freund Hans Weber aus Weißensee besuchte mich in Floby um mein Leben und werken nach der Museumsgeschichte zu beäugeln.
Wir kannten uns schon seid über 45 Jahren und damals – noch DDR Zeit – besuchten wir seine Familie fast jedes Jahr – wir neutralen Schweden waren ja gern gesehene Gäste .
Ja –und seid den 90ziger Jahren konnte auch er uns besuchen – im Museum vor 2006 und nun 2009 im neuem Haus .
Natürlich war er begeistert –was ich in 3 Jahren schon wieder auf die Beine gebracht hatte.
Ja leider ist er dann 1 Jahr später verstorben. Mehr über unsere Freundschaft auf der Hausseite im Schalter „CSM –Story „ – und hier nun einige Bilder von seinem letzten Besuch.

Bild

Bild

Bild

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Neues von der MOB Schweden

Beitragvon Jürgen Boldt » 12.11.2015 17:27

Ja liebe Freunde der MOB -eigentlich wollte ich ja berichten -das heute mein neues Polizeiauto (von ATLAS ) der Volvo Duett eingetroffen ist (ein Schnäppchen für 49 kronen=4,5€) und da kommt dann die Nachricht (auch wenn es ein Museumsauto ist) musste er gleich zum Einsatz -da man seid heute 12ooUhr Grenzkontrollen eingeführt hat -und da Munkedal Hafenstadt (dorf) und Bahnhofsstadt ist -also gleich in Betrieb genommen.
mfG
Jürgen(S)

Bild

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Das Stellwerk der MOB

Beitragvon Jürgen Boldt » 10.02.2016 23:05

Bevor es mit neuen Projekten "TypIC3 " weitergeht - erstmal eine Zusammenstellung der Bahnhöfe der MOB gemacht und es in einen kleinen Film zusammengestellt
Der Bahnhofsvorsteher ,Oder das Stellwerk der MOB
und hier der Film -viel Spass .
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=XDGKYzSyu_Q
mfg
Jürgen (S)

Jürgen Boldt
Beiträge: 0
Registriert: 31.08.2012 13:10
Wohnort: Floby - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Neues von der MOB Schweden

Beitragvon Jürgen Boldt » 20.02.2017 22:31

Die MOB 2017
Diesen Monat – viel Neues (auf meiner Hausseite). Im Schalter „Test“ wurden viele neue Daten meiner Fahrzeuge erfasst ,da eine Großrevision und Inventur gemacht wurde .Mehr dazu im Schalter „ MOB Bahn“ .Bei der Gelegenheit wurden auch alle Fahrzeuge getestet und kleine Fehler wurden gleich repariert – bei größeren Fehlern ging es ins ABW –wo jetzt auch Fahrzeuge für den BB2017 liegen . Im Schalter “Züge“ werden demnächst auch einige Änderungen vorgenommen. und im Schalter „ in eigener Sache „ eine Serie über die Post und der hiesigen Telecom . Ja auch im Schalter „Chateau Småröd Museum“ – es ist nicht vergessen. (siehe Bild unten).Ja und die Inventur hat auch zu Tage gebracht -das da noch viel rumliegt deshalb schon jetzt ein neuer Schalter "BB ab 2018"gebastelt -naja erst müssen wir ja einiges in "BBab 2017 abgearbeitet werden.
Bild

Bild

Bild

Im Schalter "Testberichte" wurden 28 neue Fahrzeugdaten gelegt -könte ja einigen intressieren

Bild

Bild
die Angaben für jeden Test wurden etwas vereinfacht –und enthalten:
Eigengewicht :
Zugkraft : (gemessen bei 3% Steigung )
Strombelastung ohne beziehungsweise mit Höchstlast .
Und bei allen diesen Arbeiten hat mein XP mich verlassen nach 18 Jahren – was Neues musste antreten mit Windows 10 –bedeutet –auch mit 75 muss ich mir noch viel neues lernen – da die meisten Programme nicht kompatibel sind.

Code: Alles auswählen

http://www.modellundbahn.com

Einige Bilder doch auch hier -da ich gerade ein Konstwerk erhielt von einen Freund aus meiner alten Heimat - hat mich riesig gefreut .
[imghttp://www.modellundbahn.com/attachments/Image/16711881_10211984834366703_8236077560469749021_n.jpg][/img]
Viel Spass auf meiner Hausseite mit den übrigen Neuheiten - und Freunde die schon warten - Ja noch bisschen den neuen Dator lernen (und alle neuen Programme)
Bild
Dann geht es weitet im BB ab2017 mit den Lintzügen
mfG Jürgen(S)


Zurück zu „Anlagen- und Geländebau“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste