ARGE Modulbausätze

Alles rund um den Fahrbetrieb daheim und auf Treffen
Harald Brosch
Beiträge: 0
Registriert: 15.01.2017 11:15

ARGE Modulbausätze

Beitragvon Harald Brosch » 04.07.2017 10:59

Vorweg: Und die Themen zu entzerren, habe ich die beiden folgenden Beiträge von Harald Brosch abgetrennt und als neues Thema in dieses Forum gestellt.
Eine Verschiebung nach ARGE-intern ist nicht möglich, da Harald Brosch als Nichtmitglied dort keine Schreib- und Leserechte hat.
Jörg Kaufmann
Admin Forum ARGE-Spur0





Moijn, moijn

Irgendwas ist da wohl nicht so ganz verstanden worden.
Die Bausatzaktion der ARGE läuft als Aktion der ARGE - nicht von mir.

Die Teile für die Module kommen aus verschiedenen Richtungen zu den ARGE Mitgliedern.

Von mir hats das gelaserte Holz - von dem die Profile zu Peter Harden gegangen sind.
Die anderen gelaserten Holzteile hab ich auf Wunsch der ARGE direkt verschickt.

Peter versieht die Profile noch mit Passbuchsen.
Die von ihm überarbeiteten Profile - Metalbeine und irgendwelche Leisten etc versendet er direkt.
Da stecke ich nicht drin.

Versand habe ich die Holzteile ohne Profile nach einer Aufstellung, die mir Peter zugemailt hat.
Einers der Mitglieder hat wohl noch nicht bezahlt - habe dafür von Peter jedenfalls noch keinen
Auftrag zum Versand bekommen. Deshalb stehen die Teile noch hier

Tschüß

Harald Brosch
Zuletzt geändert von Harald Brosch am 04.07.2017 20:37, insgesamt 3-mal geändert.

Harald Brosch
Beiträge: 0
Registriert: 15.01.2017 11:15

Re: Aufruf "Modulanlagen" in der Hauszeitschrift von R.Winkler

Beitragvon Harald Brosch » 04.07.2017 11:20

Hmm

allgemein
-Versand auf 2 Pakete aufgeteilt kann vorkommen. Je nachdem wie es vom Gewicht
und Volumen her für günstiges Porto hinkommt.

Bausatzaktion ARGE
- Alle Holzteile sind mit Buchstaben gekennzeichnet B= Bahnhof - G = Profil mit Graben - etc
Kann also bei gemischter Packung nichts schiefgehen.
-Bauanleitung kommt von ARGE

Ach ja -
ARGE Bogenmodule
Peter hat die ersten beiden Muster für Bogenmodule von mir bekommen.
400mm Profil eingleisig - r1649,4mm - 22,5 Grad - Lenz Radius 10

Modul mit gleichem Radius aber 30 Grad Winkel kostet fast das Gleiche - mal
sehen, was ausgesucht wird.

nochmal
Module Bausatzaktion
--werden immer nur als Teillieferung von hier und von der ARGE kommen - da kann ich nur für menen Teil den Kopf hinhalten
--Bei Bestellung über ARGE ist der Gesamtpreis für Mitglieder von der ARGE etwas subventioniert.
gegen Direktbestellung
--da kommen immer alle Holzteile für ein Modul - incl Profile - aber keine Passbuchsen und keine Beine.
--Dann gibts auch direkt ne Rechnung von mir

@ Thoralf
Und hab jetzt nen größeren Regenschirm im Auto - vielleicht hilft der.

Kann bei Sondermodulen schon mal vorkommen, daß ich nen Kunden falsch verstehe - bei
über 700 Profilen im Sortiment und fast unendlichen Kombinationsmöglichkeiten.
Und nicht immer sprechen Kunden und ich die gleiche Sprache :-)

allgemein
So - muß wieder Module zeichnen - morgen sollen wieder so an die 20 Stück durch den Laser laufen.
Die gehen dann aber jeweils vollständig direkt an die Besteller - da steckt kein Veredler dazwischen .-)

Tschüß

Harald Brosch
Zuletzt geändert von Harald Brosch am 04.07.2017 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: ARGE Modulbausätze

Beitragvon Thoralf Nerling » 04.07.2017 14:31

Schön, dass Du hier so ausführlich aufklärst.
So kenne ich Dich, bist halt ein Guter :-)

Harald Brosch
Beiträge: 0
Registriert: 15.01.2017 11:15

Re: ARGE Modulbausätze

Beitragvon Harald Brosch » 04.07.2017 14:52

Mit großem Regenschirm ?? :-)


PS - Bausatzaktion - beim ARGE Paket sind ja wohl auch Kabel und Stecker dabei, wenn ich mich nicht irre

Harald Brosch
Beiträge: 0
Registriert: 15.01.2017 11:15

Re: ARGE Modulbausätze

Beitragvon Harald Brosch » 04.07.2017 15:21

Nachsatz

Hatte eben mit Peter Harden Kontakt - er wird im internen ARGE-Spur 0 Teil auch nochmal ne Klarstellung reinsetzen zur Bauaktion..

Bei den Bogenmodulen mit dem sehr engen Radius Lenz R10 könnte meine übliche Bauart für Modulanfänger zu Schweirigkeiten führen. Wir werden uns nächste woche nochmal zusammensetzen und ne abgewandelte Form austesten.
Ist dann einfacher zu montieren - obwohl es mir nicht so ganz gefällt. :-)

Ein wohl letztes "TSCHÜß" für heute :-)
Harald Brosch

Peter Harden
Beiträge: 39
Registriert: 07.06.2011 14:44

Re: ARGE Modulbausätze

Beitragvon Peter Harden » 04.07.2017 16:21

Moin,

im Grunde ist von Harald zu den Modulen schon alles geschrieben worden.
Als zuständiges Vorstandsmitglied für die Bausatzaktionen der ARGE Spur 0 fasse ich nochmal zusammen.
Die Bausätze werden nur an Mitglieder der ARGE Spur 0 abgegeben.
Auf Grund der hohen Anzahl von Bestellungen verzögert sich die Auslieferung.
Verschiedene Teile für die Bausätze fertige ich an. Nur das Material wird berechnet, nicht meine Zeit.
Eine hohe Stückzahl erfordert für einige Teile die Herstellung bei einem Handwerksbetrieb. Dort gibt es leider auch wieder Lieferzeiten.

Der Versand der Modulkästen ohne Kopfbretter erfolgt durch Harald.
Die Kopfbretter mit den montierten Zentrierbuchsen und das übrige Zubehör verschicke ich in etwa 2 - 3 Wochen.
Die Herstellung der Alu-Beine verzögert sich um ca. 3 - 4 Wochen. Unser Mitstreiter ist plötzlich erkrankt, ist aber auf dem Weg der Besserung.

Für Rückfragen stehe ich gerne unter meiner Rufnummer (ARGE Mitgliederverzeichnis oder Spur 0 Lokomotive Seite 5) zur Verfügung.

Peter Harden

Michael Kassner
Beiträge: 0
Registriert: 21.12.2015 17:50
Wohnort: Fellbach

Re: ARGE Modulbausätze

Beitragvon Michael Kassner » 04.07.2017 17:13

Hallo Harald, Ralf, Peter und die übrigen Modul-Interessierten,

zunächst einmal Entschuldigung für die Aufregung. Allerdings war bislang nirgendwo ein Hinweis, dass die beabsichtigte Lieferung in zwei - nunmehr durchaus nachvollziehbaren - Schritten erfolgen soll. Da hätte ein entsprechender Hinweis in der Lokomotive oder auf dem Bestellformular vielleicht geholfen. Leider hat auch kein sonstiges Mitglied hier bislang einen Hinweis auf seinen Erhalt der Module gegeben, so dass meine Irritation vielleicht doch nachvollziehbar ist. Und wie ich ja schon geschrieben hatte: Die Teile selbst sind sauber gearbeitet und bezeugen Haralds sehr gute Arbeit.

Vielen Dank auch für den Hinweis auf die Bogen-Module und die damit verbundene Arbeit. Ich freue mich schon auf die Vorstellung in unserer Zeitschrift.

Damit könnte dieser Beitragsbaum eigentlich schon wieder beendet werden...

Mit freundlichem Gruß,
Michael

Harald Brosch
Beiträge: 0
Registriert: 15.01.2017 11:15

Re: ARGE Modulbausätze

Beitragvon Harald Brosch » 04.07.2017 20:46

Vielleicht kann der Thread ja auch offen bleiben, falls Fragen an mich zu stellen sind.

Joerg Kaufmann HH
Beiträge: 445
Registriert: 23.09.2010 19:22

Re: ARGE Modulbausätze

Beitragvon Joerg Kaufmann HH » 05.07.2017 16:12

Kein Problem, der Beitragsbaum bleibt erstmal offen.
Grüße

Jörg Kaufmann HH
Forum ARGE Spur0 Admin

Bernd Schmid
Beiträge: 0
Registriert: 03.04.2013 14:03
Wohnort: D-79312 Emmendingen

Re: ARGE Modulbausätze

Beitragvon Bernd Schmid » 22.08.2017 08:40

Hallo,

die Ankündigung der Bogenmodule in der neuen Arge Zeitschrift hat mich gefreut. Könnte was werden... , wenn der Preis stimmt.
Die m.E. nicht 100%ig durchdachte Verkabelung der Fahrstromverbindungen kann man ja anpassen.


Ich habe dazu zwei Fragen.

Einmal die Modulhöhe. Wie hoch sind die Kopfstücke/Seitenwände?

Und zum zweiten die vorab eingebauten Zentrierbuchsen in den Kopfstücken. Kann man die Bausätze auch ohne die Zentrierbuchsen bekommen?
(M.E. sind die Buchsen nicht gut, da ich dann mit den Modulen nicht freizügig auf alle Modultreffen gehen kann...)

Danke und Gruß aus dem Süden,
Bernd


Zurück zu „Fahrbetrieb etc.“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast