Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Alle Informationen, Fragen, Beiträge und Diskussionen rund um die Bausatzaktionen der ARGE
Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Frank Minten » 01.08.2015 08:08

Hallo Thoralf, hallo Bernd,

dies Überlegung ist mir schon von Anfang an her durch den Kopf gegangen. Habe auch schon überlegt wie und wo man im Führerhaus an der Unterkannte kleine Kunststoffecken einkleben könnte. In denen dann ein Gewinde platz finden könnte. Ist alles sehr eng, und sieht auch dann nicht sehr schön aus.

Henke hätte hier bei der Form schon mit anspritzen können,damit es diese Möglichkeit gäbe das Führerhaus ab zu nehmen wenn nötig.

Ich werde es wohl auch festkleben müssen.

Nun heute werde ich mal meine Beschriftung aufbringen, davor habe ich immer sehr viel Respekt. Dazu braucht es viel Ruhe und Geduld. :D

Haltet mir die Daumen, damit es klappt...... :lol: :roll:

Und es hat geklappt........gleich noch den Klarlack drüber und mal eine Fotoreihe erstellt.

Das aufbringen der Beschriftungen und der Linien ist recht gut von der Hand gegangen. Das Anfönen der Folie und Abziehen derer war recht ungewönlich und ich hatte an einigen Stellen meine Mühen. Diese wenigen Fehlstellen sind aber vertretbar und es soll ja auch keine neue Lok dargestellt werden.

Mit dem Klarlach ist nun alles versiegelt. Nun bleiben noch die Fenster, Lämpchen, Lampengläser und die Komplettierung der Lok.

Dazu dann später wieder hier mehr.

Sehet die folgenden Bilder:

Beste Grüße, Franky ;)
Dateianhänge
IMG_0418.JPG
Die Lämpchen einbauen und alles verdrahten, ob nun, und dies frage ich mich, der Vorbau mit dem Führerhaus besser verklebt werden sollte und ich nachträglich hinten an der Rückwand eine Befestigung installiere? Mal sehen wieviel Aufwand dies macht?

Soweit so gut, es grüßt Euch der Franky. :-)))))
IMG_0418.JPG (201.19 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0417.JPG
....und nun kann ich die Fenster einsetzen, dabei werde ich das beachten was Thoralf hier schon bemerkt hat. Fester nach arbeiten.
IMG_0417.JPG (180.28 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0414.JPG
....nun mit Dach.....
IMG_0414.JPG (198.52 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0413.JPG
Draufsicht und Führerstand.....
IMG_0413.JPG (189.97 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0412.JPG
Rechte Führerhausseite.......
IMG_0412.JPG (204.05 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0411.JPG
Und an der Frond......bei diese Auflösung meiner Cam sieht man alles. Leider hier etwas unscharf.
IMG_0411.JPG (175.24 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0410.JPG
Knorrbremse nicht vergessen!!!
IMG_0410.JPG (201.97 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0409.JPG
....dafür hier perfekt. Sogar die Tankaufschrift ist super.
IMG_0409.JPG (200.17 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0408.JPG
....hier leider auch einige kleinste Stellen die fehlen.....
IMG_0408.JPG (146.87 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0407.JPG
........hinten links....
IMG_0407.JPG (207.47 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0406.JPG
Die Frond......
IMG_0406.JPG (196.59 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0403.JPG
Es hat auch was für sich, denn die Lok soll ja nicht Ladenneu ab Werk aussehen. Auf vielen Forbildfotos ist es ja auch so, so habe ich wenigstens eine plausible Ausrede dafür, oder?
IMG_0403.JPG (185.3 KiB) 4101 mal betrachtet
IMG_0402.JPG
Das aufbringen der Linien und Beschriftungen war recht leicht, aber die Trägerfolie abziehen, naja das ist mir in soweit noch gut gelungen,aber es sind hier und da kleine Fehlstellen, die aber nur bei diesen Nahaufnahmen auffallen.
IMG_0402.JPG (200.64 KiB) 4101 mal betrachtet

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Frank Minten » 03.08.2015 16:29

Hallo ,

nun ich habe fertig........ :lol: .....die Köf ist einsatzbereit und ich kann sie an meinen Spur 0 Freund übergeben.

Heute wurden alle Elektrifizierungsarbeiten abgeschlossen und auch die Lampengläser, sowie die Fenster eingesetzt. Kurze Probefahrt und die Funktionen Licht überprüft, soweit OK.

Eines fiel mir auf, denn die Führerhauslampe leuchtete nicht. Warum, ja der Brückenstecker auf der Platine hat analog so keine Verbindung. Nur wer Digital fährt kann über Aux 1 grünes Kabel diese dann aktiviren.

Gut hier in diesem Modell soll ja nur analog gefahren werden und die Leuchte ist halt nun vorbereitet eingebaut. Vielleicht wird ja doch noch mal ein Dekoder hier verbaut. :)

Alles in allem waren es gute 50 Stunden Arbeit diesen Bausatz so zu einer Lok zusammen zu setzen. Damit ist es noch vertretbar. Wer also sich daran versuchen möchte.....viel Spass macht es auf alle Fälle, denn ich würde den Schwierigkeitsgrad bei eine Skala von 1-6 ( leicht bis schwierig ) im Bereich 2-3 einordnen. Das dürfte für die Meisten zu schaffen sein.

Eins steht fest, eine Lackierung mit Dosenfarbe ist möglich, kommt aber nicht an die Airbrush heran. Das Ergebnis ist aber sehr zufriedenstellend und mein Freund findet sie richt gut gelungen.

Also das war' s von meiner Seite, bin gespannt auf Eure Modelle der Köf- Fertigungen, lese sehr gerne hier weiter mit. :roll:

Nun noch die Bilder:

Beste Grüße, Franky ;)

PS. Die Lok wird am 15. 08. 2015 in Rheinberg bei unserem Sommerfest zu sehen sein.
Dateianhänge
IMG_0456.JPG
Ich habe Fertig.........Schüßßßßßßß....Franky
IMG_0456.JPG (132.6 KiB) 4053 mal betrachtet
IMG_0442.JPG
IMG_0442.JPG (163.11 KiB) 4053 mal betrachtet
IMG_0457.JPG
IMG_0457.JPG (194.78 KiB) 4053 mal betrachtet
IMG_0441.JPG
IMG_0441.JPG (143.73 KiB) 4053 mal betrachtet
IMG_0448.JPG
IMG_0448.JPG (204.07 KiB) 4053 mal betrachtet
IMG_0449.JPG
IMG_0449.JPG (196.11 KiB) 4053 mal betrachtet
IMG_0451.JPG
IMG_0451.JPG (217.28 KiB) 4053 mal betrachtet

Heiner Kamp
Beiträge: 0
Registriert: 08.05.2012 19:30

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Heiner Kamp » 03.08.2015 18:11

Hallo Franky,
da ist dir ein schönes Maschinchen gelungen - Kompliment.
Ich überlege noch, ob ich mir auch eine bauen soll. Schaun ma mal....
Viele Grüße
Heiner

Jörg Meier
Beiträge: 0
Registriert: 05.11.2010 20:50

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Jörg Meier » 03.08.2015 19:04

Hallo Franky,
ist ein schönes Maschinchen geworden. Es sei mir jedoch eine Anmerkung erlaubt, gerade weil vielleicht andere durch deinen Beitrag motiviert werden, auch ihren Bausatz anzufangen. Und es sollen ja nicht alle den gleichen Fehler machen.. ;)
Die Beschriftung "Kraftstoffbehälter 300l" gehört nicht an die Druckluftkessel unter dem Führerhaus, sondern nach vorne an den Rahmen vor den Kästen links und rechts.
Ich hoffe du schlachtest mich jetzt nicht dafür.. Aber den meisten wird es eh nicht auffallen, da viele Gebauer Köf 3 auch so beschriftet sind. :D

Als ich damals meine Gebauer Köf 3 gebaut habe, habe ich mich sehr intensiv mit der Lok beschäftigt und viele Fotos gemacht. Daher viel mir das sofort auf.
Danke für dein Baubericht,
Gruß Jörg.
Meine Homepage: www.jmdampf.jimdo.com

Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Thoralf Nerling » 03.08.2015 19:51

Hallo Franky,

Glückwunsch zu Deinem Ergebnis!
Nun bist Du ja viel eher fertig geworden als ich .... aber meine Ausrede ist, dass ich ja die digitale Version mit Sound und autom. Kupplungen baue :D

Siehst Du, die Beschriftung ist doch gut machbar. Ich finde, Deine Lok sieht sehr gut aus.


Nun habe ich aber noch zwei Fragen:

- Du schriebst mal, dass Dein Antrieb nicht so gut läuft. Was ist daraus geworden? Hattest Du irgendein Problem gelöst oder hat es sich mit dem Einlaufen erledigt?

- Du schriebst, dass Du auch überlegst, die Elektrik mit Steckverbindungen auszuführen. Hast Du das nun gemacht oder verworfen?

Viel Spaß mit der Lok und Danke für Bericht und Bilder!
So habe ich mich nicht so alleine gefühlt :)

Gruß
Thoralf

Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Thoralf Nerling » 03.08.2015 19:58

Noch zwei Fragen Interesse halber:

- Wie hast Du die Lampengläser und die Fenster verklebt?
- Hast Du das Führerhaus verklebt?

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Frank Minten » 04.08.2015 18:12

Ja hallo....

erst einmal dankeschön für Eure netten Worte. Freut mich sehr.

Jörg, ja da hast Du mich erwischt....... :lol: und ich bin etwas stutzig, denn ich habe doch auch auf Vorbildfotos geschaut, und war der Meining das es stimmt. Muss ich noch mal googlen.... :P

Thoralf, ja ich habe keine Steckverbinder montiert, ist nicht unbedingt nötig, denn ich habe das Führerhaus nach dem Aufsetzen auf den Rahmen von innen nur in den unteren Ecken leicht mit Sekundenkleber angeheftet. Der Motorvorbau hält unter der Führerhauskante und vorne sind zwei Märklin Gleis-Selbstschneide-Schrauben eingedreht, natürlich mit viel Gefühl, und passendem Bohrlochdurchmesser. Das hält bestens. Die Vorbaulampe ist als letztes aufgelötet und wäre auch sehr schnell wieder abgelötet. Man kommt gut an die Platine heran. Alle Leitungen sind von den Lämpchen in kurze Schrumpfschlauchstücke gehalten und könnten Jederzeit wieder erneuert werden wenn nötig.

Die Lampengläser habe ich zuerst mit etwas Revell-Plastekleber angeheftet und dies war beim ersten Glas nicht so gut. Da aber genügend Gläser da waren, zweiter Versuch mit Klarlack aus der Dose. Gläser vorsichtig so in die Lampe eingelegt und mit Vergrößerungsglas geschaut ob sie genau sitzen,anschließend mit Pinsel und etwas flüssigem Klarlack dann verklebt. Nach dem Trocknen sieht man da nichts mehr.

Das war die beste Idee. :D

Die Fenster habe ich wie Du angepasst. War aber nicht viel, und so erst einmal eingesetzt. Da habe ich wieder zu Revell Kleber gegriffen und mit der Kanüle an den innenliegenden Rändern vorbei gestrichen. Der Kleber zieht genau in die Ritzen. Dabei bitte nicht zu viel, sonst kommt es Außen durch, und dies will keiner, oder? :roll: ;)

Zum Lauf der Lok, sie läuft recht gut, aber etwas unrund, die hat sicher noch eine Einlaufpfase nötig, dann denke ich ist es OK.

Ja, kauft Euch einen Bausatz, sie sieht doch gut aus ( Heiner dann mal ran :roll: ) Ich bin gespannt auf Eure weiteren Ergebnisse.

Viel Erfolg, Grüße, Franky ;)

Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Thoralf Nerling » 04.08.2015 19:05

Hallo Franky,

vielen Dank für die Beantwortung der Fragen.


Viele Grüße
Thoralf

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Frank Minten » 04.08.2015 19:16

Hab ich doch grene gemacht. :D Franky

Hans H Wiechern
Beiträge: 0
Registriert: 15.04.2013 14:34

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Hans H Wiechern » 06.08.2015 16:28

Hallo Franky.
Die Köf 3 ist dir in Lackierung und Ausführung sehr gut gelungen, dein Freund wird sich darüber freuen wenn du sie Ihm übergibst. Ich überlege gerade ob ich mir so einen Bausatz auch noch zu lege, momentan weis ich aber nicht ob Schnellenkamp noch welche hat. Vorbestellt habe ich sie mir nicht, aber gebrauchen könnte ich sie auch.

schöne Grüße

Hans- Heinrich


Zurück zu „ARGE Bausatzaktionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste