Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Alle Informationen, Fragen, Beiträge und Diskussionen rund um die Bausatzaktionen der ARGE
Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Thoralf Nerling » 08.06.2015 08:36

Christoph war schneller ...

@Franky: Die Nummern der RAL-Farben sind aber in der Bauanleitung auch angegeben:

Dach aussen - RAL 9006 - S
Rahmen (Fahrgestell) - RAL 9005 - S
Führerhaus und Vorbau aussen - RAL 3004 - S
Steuerpult - RAL 7023 - S
Führerhaus innen und Werkzeugschrank - RAL 7032 - S

Bin gerade dabei die Gehäuseteile klar zu lackieren und die Beschriftung zu fixieren. Hoffe, die Tage nochmal Bilder einstellen zu können.

Gruß
Thoralf

Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Thoralf Nerling » 08.06.2015 08:54

Hallo Klaus,

ich werde mich dann wie vorgeschlagen mal mit H. Schnellenkamp in Verbindung setzen.
Die Positionierung der Streifen ergibt sich eigentlich aus den Gegebenheiten Unterkante Fenster an der Tür und Lampen auf der Rückseite.
Ich hab das ohne Maße hinbekommen.

Vielleicht hat ja auch Franky noch eine Beschriftung über, wenn er fertig ist und kann sie mir schicken.

Gruß
Thoralf Nerling

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Frank Minten » 09.06.2015 17:46

Hallo,

ich habe leider noch keine Beschriftung auch die Linien fehlen mir noch. Die Glaseinsätze für die Lampen ebenfalls. Ich muss Michael mal ansprechen.

Ja die Lackierung, es sind schon Fahrwerk, Pufferbohlen schwarz. Auch habe ich schon die Analogplatine mit Aufnahme Schnittstelle und Fahrwerk verschraubt. Erste Testfahrt mit Netzteil so lala......,denn der Antrieb läuft etwas unrund.? Da werde ich wohl noch mal schauen müssen,denn am Anfang hatte ich Ihn schon aus der Schachtel in die Hand und sah das die Vordere Pendelachse nicht im Winkel zur Laufrichtung stand. Dieses Fahrwerk ist ja aus Messingätzblech vorgelötet und darin werden alle Teile zueinander gehalten. Dies ist eigendlich etwas defizil, denn besser wäre ein Munzantieb. In einem Messingblock. Der bringt auch noch mehr Gewicht. Mal sehen, wenn alles zusammen gebaut ist, was an Gram auf die Waage kommt.

Hier noch zwei Fotos meines Standes:

Grüße F ;) ranky
Dateianhänge
IMG_0198.JPG
IMG_0198.JPG (126.98 KiB) 4785 mal betrachtet
IMG_0200.JPG
IMG_0200.JPG (95.37 KiB) 4785 mal betrachtet

Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Es kann weiter gehen :-)

Beitragvon Thoralf Nerling » 11.06.2015 12:10

Sooo,

habe wie von Klaus vorgeschlagen heute bei Michael Schnellenkamp angerufen und ihm meine Nöte und Missgeschicke bzgl. Beschriftung geschildert.

Er hat mir ganz unproblematisch zugesagt, dass er mir die Beschriftung zusendet.
Außerdem bekomme ich damit auch gleich die dem Bausatz fehlenden Lampengläser zugeschickt. Sie sind also jetzt fertig.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an M. Schnellenkamp für die rasche und zuvorkommende Weise, meine aktuellen Probleme zu lösen!

Wenn ich heute abend noch die Zeit finde, stelle ich noch Bilder vom Baufortschritt ein.

Gruß
Thoralf

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Frank Minten » 11.06.2015 19:58

Na da bin ich gespannt Thoralf...... :D

Grüße Franky ;)

Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Thoralf Nerling » 11.06.2015 21:43

Sooo, hier noch ein paar Bilder vom aktuellen Status.

Übrigens habe ich die Lampenringe mit einem Ohrenstöpsel silber eingefärbt: ein bisschen Farbe drauf und dann leicht und senkrecht gegen die Lampen gedrückt. Also quasi ein vereinfachter Tampondruck, mit dem Pinsel und frei Hand hätte ich es wohl kaum sauber hinbekommen.

P1050757_.jpg
P1050757_.jpg (93.2 KiB) 4674 mal betrachtet


Es folgte die Beschriftung von Rahmen, Vorbau und Führerhaus. Natürlich wieder ein "erstes Mal", aber Dank der vielen hilfreichen Tipps hier im Forum kein so großes Problem.
Irgendwie war ich sehr erleichtert, als ich diese Arbeit hinter mir hatte und somit alle anfänglichen Bedenken ausgeräumt waren.

Alle Anbauteile sind klar lackiert und fertig für die Montage. Die Fenster habe ich im Übrigen gemäß der Anleitung mit Edding-Stiften lackiert und die Innenseite in der Führerhausfarbe angepinselt.

P1050768_.jpg
P1050768_.jpg (174.41 KiB) 4674 mal betrachtet


P1050771_.jpg
P1050771_.jpg (121.78 KiB) 4671 mal betrachtet


P1050772_.jpg
P1050772_.jpg (114.17 KiB) 4674 mal betrachtet


P1050760_.jpg
P1050760_.jpg (118.72 KiB) 4674 mal betrachtet


P1050770_.jpg
P1050770_.jpg (82.23 KiB) 4674 mal betrachtet


P1050767_.jpg
P1050767_.jpg (176.81 KiB) 4674 mal betrachtet


Gruß
Thoralf

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Frank Minten » 12.06.2015 19:53

Hallo Thoralf,

sieht schon super aus Deine Lok. Eine Frage noch,warum hast Du die Einzelteile vorher lackiert und erst später werden Sie von Dir montiert?

Ich habe alles so lackieren können. Ist doch viel einfacher, denn bei Deiner Endmontage wird doch wieder geklebt und du musst mit Pinsel nach arbeiten,oder?

In meinem Falle ging es so recht gut und ich habe noch mit Dose lackiert.!!!

Nur mal so gefragt,soll keine Kretik an Deine Arbeit sein. :D Mich interessiert es einfach.

Grüße Franky ;)

PS. Der Tampondruck ist Dir gut gelungen,gute Idee.

Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Thoralf Nerling » 12.06.2015 20:27

Hallo Franky,

das habe ich deswegen gemacht, damit ich alle Ecken mit der Airbrush erwische und nicht unnötig dicke Farbaufträge bekomme.
Außerdem ist so die Gefahr von Farbnebel geringer.

Ein besonderer Vorteil ist aber schon die Möglichkeit, die Beschriftungen einfacher aufzubringen, da nicht so viel im Weg ist.

Aber ich war auch lange am Überlegen, ob ich erst verklebe und dann lackiere ...

Bin schon gespannt auf Deine weiteren Fortschritte.
Immerhin gab es auf der J_HV in Berlin ja weitere Köfs im Lack zu sehen, wir sind also nicht die Einzigen ....

Gruß
Thoralf

Frank Minten
Beiträge: 0
Registriert: 02.11.2010 16:16
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Frank Minten » 16.06.2015 19:43

Hallo Thoralf,

ja das mit dem Nebel, habe ich mit der Dose nicht, auch trage ich die Farbe in mehreren Einzelschichten auf. Dabei achte ich darauf wie die Deckung ist. Klappt sehr gut. Somit erwische ich auch diese Ecken. :mrgreen:

Nun morgen, so hoffe ich, kann ich endlich meine Farbdosen abholen,denn der Versand hat vor zuher Türe gestanden. Da ja die Postler alle nichts besseres zu tun haben als zu streiken, die sollten mal selbstständig Ihre Euros verdienen müssen, aber dies gehört hier nicht hin, kann ich so denke ich noch in dieser Woche die vorgrundierten Gehäuseteile lackieren.

Die Beschriftung auf bringen, ich habe heute noch mit Michael gesprochen und er sagte mir das diese wie auch die Nassschieber auf zu bringen wären. Nach Trocknung derer dann mit dem Fön natürlich nicht zu nahe heran erwärmen. Dabei löst sich dann der obere Film ab.

Ich bin gespannt wie ich es hinbekomme.

Bis danne, Grüße Franky ;)
Dateianhänge
IMG_0213.JPG
IMG_0213.JPG (96.87 KiB) 4527 mal betrachtet
IMG_0212.JPG
IMG_0212.JPG (93.97 KiB) 4527 mal betrachtet

Thoralf Nerling
Beiträge: 0
Registriert: 22.10.2013 19:14
Wohnort: Neustadt a. Rbge.

Re: Köf III Bausatz - Hat schon wer begonnen?

Beitragvon Thoralf Nerling » 18.06.2015 20:20

Hallo Franky,

na da bin ich auch auf Deine Ergebnisse mit der Beschriftung gespannt und drücke Dir die Daumen!

Leider leide ich auch unter dem Streik der lieben Post ..... Warte auch auf ein paar Sendungen, damit ich weitermachen kann :cry:

Aber immerhin hat dieses Forum-Thema schon die 3000-Klick-Marke übersprungen :shock: :shock: :shock:

Viele Grüße
Thoralf


Zurück zu „ARGE Bausatzaktionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste